Auto überschlägt sich bei Unfall

Junge Frau leicht verletzt

Daverden - Am Sonnabend kam es gegen 17.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Weserstraße (K9) zwischen Daverden und Intschede, der leicht hätte schlimmer ausgehen können.

Eine 18-jährige Fahranfängerin war mit einem Renault Kombi auf dem Weg nach Intschede, als sie in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abkam, mit ihrem Auto gegen einen Begrenzungsstein prallte und sich dann anschließend mehrfach mit dem Fahrzeug überschlug.

Der Renault kam auf einer an die Straße angrenzenden Weide auf dem Dach zum Liegen. Die junge Frau konnte sich dann selbst aus dem Fahrzeug befreien und erlitt lediglich leichte Verletzungen an einer Hand, heißt es im Bericht der Polizei. Zeugenangaben zufolge, so die Polizei, war die Fahranfängerin offensichtlich zu schnell in die Kurve gefahren und daher von der Fahrbahn abgekommen. Bei dem Unfall entstand leichter Sachschaden an einem Leitpfosten und einem Weidezaun.

Der Renault allerdings ist hinüber, der Polizeibericht meldet Totalschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Meistgelesene Artikel

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Im Jaguar gegen die Leitplanke

Im Jaguar gegen die Leitplanke

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Kommentare