Ausschüttung der Jan Nullmeyer-Stiftung fördert Rieder Vereine und Institutionen

Stilles „Danke Jonny“ für 6000 Euro

Das Geld ist verteilt und die Freude allseits groß. Sitzend, von links: Sven Otten, Schützen Riede; Harald Knake, Musikkorps; Wilhelm Otten, SoVD; Hendrikje Gienapp, ILR-Schule; Niklas Purnhagen und Torben Kalms, Jugendfeuerwehr; Angela Winkler, Schützen Felde, Margitta Böse, Kirchengemeinde. Stehend, von links: Henning Struckmann, Cathrin Schley und Jürgen Winkelmann vom Nullmeyerstiftungs-Vorstand, Frank Lindenberg, MTV Fußball; Meike Lange, Kindergarten, und Anja Lange, MTV Riede. - Foto: Behr

Riede - Als Johann (Jan) Nullmeyer aus Riede-Heiligenbruch 2011 verstarb, hatte er im letzten Willen verfügt, dass sein Vermögen in Form von zwei Häusern sowie landwirtschaftlichen Flächen als Grundlage einer Stiftung“ dienen solle. Diese verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke: Förderung des Sports, der Jugendhilfe, Erziehung, Bildung und Wohlfahrtspflege, des Feuerschutzes und kirchlicher Belange in der Gemeinde Riede.

Zur vierten Ausschüttung hatte nun der Stiftungsvorstand entschieden, 6000 Euro freizugeben. Ein Drittel, also 2000 Euro, flossen ans Erste-Herren-Fußballteam des MTV Riede, das Nullmeyer stets besonders amHerzen lag.

Zunächst hatte Bürgermeister Jürgen Winkelmann alle Stiftungsempfänger, die ihre Vereine und Institutionen vertraten, zu der öffentlichen Ausschüttung am Bürgerzentrum „Altes Feuerwehrhaus“ begrüßt und erklärt, dass zwei Immobilienobjekte des Erblassers verkauft worden seien. Der Stiftungsvorstand denke darüber nach, aus diesen Erlösen einen Neubau zu finanzieren.

Die restlichen 4000 Euro wurden so verteilt: Schützenverein Felde 350 Euro; Ilse-Lichtenstein-Rother-Schule 400, Kindergarten Riede, Jugendfeuerwehr Riede-Felde und Kirchengemeinde Riede jeweils 500, SoVD Riede-Felde 400, Musikkorps MTV 500, Schützenverein Riede 400 und MTV Riede 450 Euro.

Anschaffungen aus diesen Geldern sind schon geplant. Ihre Freude über die Spenden drückten alle im Stillen mit einem „Danke Jonny“ aus. - jb

Mehr zum Thema:

Bilder der Oscars 2017, die noch lange im Gedächtnis bleiben

Bilder der Oscars 2017, die noch lange im Gedächtnis bleiben

Wie werde ich Masseur/in?

Wie werde ich Masseur/in?

VfB baut dank Terodde Tabellenführung aus - Aue in Not

VfB baut dank Terodde Tabellenführung aus - Aue in Not

Karneval in Riede - Tag 1

Karneval in Riede - Tag 1

Meistgelesene Artikel

Der Saal brodelt bei dreistündiger Supershow

Der Saal brodelt bei dreistündiger Supershow

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

„Einer hat da wohl nicht mitgedacht“

„Einer hat da wohl nicht mitgedacht“

Kein Bettenhaus ohne B-Plan

Kein Bettenhaus ohne B-Plan

Kommentare