Aufstrebende Jugendabteilung braucht Betreuer

Mit 244 Mitgliedern starten Felder Schützen ins neue Jahr

+
Langjährige Mitglieder und der Vereinsbeste wurden in Felde besonders ausgezeichnet - v. l.: Horst Brinkmann, Manuela Purnhagen, Ib Lund-Jensen, Ewald Eggers, Hermann Ahrens, Bernhard Pfeiffer, Heinrich Bollhorst, Günter Achmus und Jürgen Winkelmann.

Felde - Großes Vertrauen setzen die Mitglieder in ihren sehr aktiven Vorstand, denn alle zu wählenden Kandidaten wurden einstimmig wiedergewählt. Dieses war aber nur einer von zahlreichen positiven Aspekten während der Generalversammlung des Schützenvereins Felde am Freitagabend.

Vorsitzender Jürgen Winkelmann sprach seinem Rückblick besonders das Schützenfest an: „Wir haben wieder ein sehr gut besuchtes Schützenfest gefeiert und unser Dank gilt besonders Schröder´s Gasthaus für die hervorragende Bewirtung in flüssiger und fester Form.“ Auch das Erntefest fand große Resonanz, hieß es.

Viel Beachtung fanden die Berichte der Sportleitung mit Horst Brinkmann, André Purnhagen, Friedrich Koch, Petra Lindemann und Angela Winkler. Alle hatten über zahlreiche hervorragende Platzierungen, darunter einige erste Plätze in den Rundenwettkämpfen, Meisterschaften auf Kreis- und Bezirksebene sowie auf Pokalwettbewerben zu berichten.

Jugendsportleiterin Angela Winkler bat für ihre große Gruppe mit 35 Kindern und Jugendlichen um mehr Helfer und Betreuer. „Es ist nicht zu schaffen, unsere Abteilung zeigt sich im stetigen Aufwind.“ Sie regte an, eine Luftdruckpistole zu erwerben, denn auch das Pistolen- beziehungsweise -Lichtpunktschießen spielt eine immer größere Rolle. Die Jugendabteilung ist die größte im Weser-Eyter-Verband.

Während Sportleiter Horst Brinkmann den Schützen Günter Achmus zum Vereinsbesten kürte, ehrten Jürgen Winkelmann und seine Stellvertreterin Manuela Purnhagen einige langjährige Mitglieder: Für 50-jährige Mitgliedschaft zeichneten sie Hermann Ahrens, Heinrich Bollhorst, Ewald Eggers, Ib Lund-Jensen und Bernhard Pfeiffer mit einer Ehrennadel aus.

Die Wahlen wurden auf Zuruf vorgenommen, alle zu wählenden Amtsinhaber wurden einstimmig bestätigt: Vorsitzender Jürgen Winkelmann, Kassenwart Hans-Jürgen Winkler, 2. stellvertretender Kassierer Herbert Purnhagen, stellvertretende Schriftführerin Désirée Bjelotomic, 1. stellvertretende Jugendsportleiterin Linda Kinat, stellvertretende Wettkampfleiterin Stephanie Ahrens, lediglich der Posten der Damensportleiterin blieb, wie bislang, vakant.

244 Mitglieder gehören dem Verein an. Während das Schützenfest am 30. und 31. Juli gefeiert werden soll, findet das Erntefest am 3. September statt. Weitere Termine: Halbjahresversammlung am 15. Juli, Verbandsfest am 7. August in Wachendorf, Kreiskönigsball am 3. Dezember in Riede. Auch eine Spargeltour soll wieder für Spaß sorgen.

Zum Schützenfest sollen die bisherigen Baustromanschlüsse aus Kostengründen künftig über die eigene Stromversorgung aus der Halle laufen, dazu sind Umrüstungen erforderlich. Außerdem seien einige Sanierungsarbeiten nötig, kündigte Jürgen Winkelmann abschließend an.

jb

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Chemieschüler-Elite des Landes zu Gast

Chemieschüler-Elite des Landes zu Gast

Ohne Giro-Gebühren auf Wachstumkurs

Ohne Giro-Gebühren auf Wachstumkurs

Kommentare