Diesmal ist wirklich Schluss

Arno Thalmann (CDU) verabschiedet sich nach 15 Jahren Ratsarbeit

Hat künftig mehr Zeit: der Morsumer Arno Thalmann.
+
Hat künftig mehr Zeit: der Morsumer Arno Thalmann.

Morsum – „Alles hat seine Zeit“, findet Arno Thalmann. Und weil er nichts davon hält, sich an Posten zu klammern, hängt der Morsumer seine Ratsarbeit für die Gemeinde und die Samtgemeinde Thedinghausen nach insgesamt 15 Jahren an den Nagel und macht Platz.

Kurz nach der Jahrtausendwende war der Bauingenieur mit eigenem Büro für Bauplanung, Statik und Bauleitung erstmals Mitglied eines Rates; damals noch in Morsum und damals zwar in der CDU-Fraktion, aber noch ohne Parteibuch. Das legte sich der frühere Handballspieler um das Jahr 2004 zu. „Wir haben dann im alten Gemeinderat Morsum entschieden, dass wir uns – wenn die Thedinghauser das auch wollen – der Gemeinde Thedinghausen anschließen“, erinnert sich Thalmann an das richtungsweisende Votum. 2006 folgte der Zusammenschluss. Seit dem Jahr ist der heute 61-Jährige Teil des Thedinghauser Rates und dieses Gremiums auf Samtgemeinde-Ebene.

„Ich war zu der Zeit auch noch Vorsitzender des TSV Morsum“, erzählt Thalmann weiter. Weil das alles zeitintensive Tätigkeiten gewesen seien, legte Thalmann 2011 eine Pause ein. „Eigentlich hatte ich da mit der politischen Arbeit abgeschlossen“, sagt er. Eigentlich. Denn weil er unzufrieden mit einigen Punkten war, kehrte CDU-Mann Thalmann 2016 zurück auf die lokalpolitische Bühne, war zuletzt Vorsitzender des Bauausschusses der Gemeinde und Vize-Vorsitzender des Äquivalents der Samtgemeinde. Erster Mann des TSV, den früher auch sein Vater geleitet hatte, war er zu der Zeit nicht mehr.

Jetzt, im Herbst 2021, fallen nun auch die vielen Sitzungstermine der beiden Räte und der Ausschüsse weg. Was der Morsumer mit so viel Zeit anstellen will? Sie mit Frau, Kindern, Hund und der Arbeit im Garten verbringen zum Beispiel. Da finde sich schon etwas, versichert Thalmann lachend. Und der Hauptjob sei ja auch noch da.

Ebenfalls da sind die Errungenschaften der vergangenen Jahre. Zu den größeren von ihnen zählt Thalmann, dass die Schulen im Samtgemeindegebiet auf den heutigen Stand der Technik gebracht worden seien, das Ganztagsangebot der Schulen und dass es bessere Aussichten für junge, berufstätige Eltern gebe – etwa durch Neubaugebiete und eine verlässlichere Betreuung des Nachwuchses im Kindergarten. Die Strukturen in der Samtgemeinde hätten sich verbessert, obwohl die Prognosen vor einigen Jahren düster ausgesehen hätten. „Die Dörfer sind wirklich relativ gesund“, sagt der Bauingenieur.

Den neuen Räten wünscht der Morsumer ein glückliches Händchen – etwa wenn es um Beschlüsse für einen neuen Ortskern Thedinghausens geht. Sie sollten die seiner Ansicht nach nicht alle befriedigend ausgebauten Straßen auf der Agenda haben, findet Thalmann, „die Tourismusschiene wird sich weiter ausbauen lassen“ und auf ein gutes Miteinander zu achten, das sei wichtig. „Letztendlich sitzen alle Leute, die im Rat sitzen, für das Wohl der Gemeinde dort. Deshalb sollten alle ihre persönlichen Befindlichkeiten hinten anstellen“, rät er den neuen Gremien, die ihre Arbeit demnächst aufnehmen.

Wenn sie sich konstituieren, wird sein Nachname auch mit Arno Thalmanns Ausscheiden nicht von der Mitgliederliste verschwinden – zumindest nicht von der des Gemeinderates. „Meine Tochter Jule ist jetzt in den Rat reingekommen“, erzählt der zweifache Vater. Die Einsatzbereitschaft scheint vererbt worden zu sein. „Uns liegen die Gemeinde und das Leben hier am Herzen“, unterstreicht der Bauingenieur.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Verdener Weihnachtsmarkt auf der Kippe

Verdener Weihnachtsmarkt auf der Kippe

Verdener Weihnachtsmarkt auf der Kippe
Immer mehr Apotheken testen

Immer mehr Apotheken testen

Immer mehr Apotheken testen
Inhaberpaar des Fährhauses „Am Streek“ in Thedinghausen beklagt 2G-plus-Vorgabe – und testet selbst

Inhaberpaar des Fährhauses „Am Streek“ in Thedinghausen beklagt 2G-plus-Vorgabe – und testet selbst

Inhaberpaar des Fährhauses „Am Streek“ in Thedinghausen beklagt 2G-plus-Vorgabe – und testet selbst
2G-plus: „Es brodelt“

2G-plus: „Es brodelt“

2G-plus: „Es brodelt“

Kommentare