Neubau der Reitanlage bestimmendes Thema auf Hauptversammlung

Arbeiten in vollem Gange

Zahlreiche Ehrungen nahm der Reitverein Thedinghausen auf der Jahreshauptversammlung vor, rechts Günter Schumacher, der für besondere Verdienste ausgezeichnet wurde, davor die 1. Vorsitzende Iris Müller-Klein. Foto: RV

Thedinghausen – Auf der Jahreshauptversammlung des Reitvereins Thedinghausen stand ganz klar der Bau der Reitanlage an der Rieder Straße im Fokus.

Verkündet wurde: Der Rohbau der Halle steht bereits, die weiteren Arbeiten sind für den April jetzt in voller Planung. Die ersten Arbeitsdienste finden bereits statt und Anfang April werden die Weiden eingefriedet. Aus den Reihen der Mitgliederversammlung kam dann auch die Bitte an alle, sich aktiv an den kommenden Arbeitsdiensten zu beteiligen.

Im Januar wurde bereits ein Bauwagen für die Baustelle angeschafft. Dieser wurde dann über den Radiosender ffn finanziert. Karin Holler hatte den Reitverein Thedinghausen im Januar bei der Aktion „ffn – Vereinsfreitag“ angemeldet. Der RV Thedinghausen wurde tatsächlich ausgelost und Nicole Fahrenholz als Mithörerin war dann auch sofort bei ffn durchgekommen und konnte die Übernahme der Kosten für den Bauwagen durch ffn sichern.

Annegret Lüers und Iris Müller-Klein bedankten sich für die bereits geflossenen Geld- sowie Sachspenden und baten alle Mitglieder, Freunde und Freundinnen des Vereins um weitere Zuwendungen für das große Bauprojekt des gemeinnützigen Reitvereines. Die künftigen Arbeitsdienste sowie alle weiteren Informationen werden auf der Homepage www.reitverein-thedinghausen.jimdo.com und auf der Facebook-Seite „Reitverein Thedinghausen e.V.“ eingestellt werden.

Die erste Vorsitzende Iris Müller-Klein begrüßte zahlreiche Mitglieder im Gasthaus Niedersachsen. Neben einem Rückblick auf 2018 wurden auch Perspektiven für die Zukunft rund um die Reiterei im 99 Jahre alten Reitverein in Thedinghausen erörtert.

Dem Vorstand wurde eine korrekte Kassenführung von den Kassenprüferinnen Sabrina Lüers und Silke Burow bestätigt. Zur neuen Kassenprüferin wurde Neele Fahrenholz gewählt.

Nicole Fahrenholz berichtete vom Ferienspaß des Reitvereins im Sommer. 46 Kinder und Jugendliche aus der Gemeinde stellten das Grundstück der Familie Lüers in Thedinghausen „auf den Kopf“. Kerstin Lohmann-Wichmann, Andrea Schierenbeck und Familie Lüers stellten ihre braven Ponys für die Kinder zur Verfügung.

Schulpferd Lanyon ist weiterhin auf dem Hof der Familie Hillmann zu Hause und wird hier bestens von Nicole und Neele Fahrenholz betreut. Sofern das Wetter es zulässt, werden das Voltigieren bei Doris Feindt und der Anfängerunterricht bei Neele Fahrenholz weiter fortgesetzt. Trotz des knappen Trainingsangebotes gab es auch in 2018 schöne Erfolge für die großen und kleinen Turnierreiter.

Eine besondere Ehrung gab es auch für den ehemaligen Turnierrichter Günter Schumacher, der in diesem Jahr auf 40 Jahre als Richter im Reitsport zurückblickt und seinen Reitverein mit all seiner Erfahrung jetzt auch noch aktiv beim Hallenbau unterstützt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Überraschende Eindrücke im katalanischen Girona

Überraschende Eindrücke im katalanischen Girona

Ohne viel Arbeit zum vogelfreundlichen Garten

Ohne viel Arbeit zum vogelfreundlichen Garten

Weg der weißen Klappbrücken

Weg der weißen Klappbrücken

Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart beim Brexit

Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart beim Brexit

Meistgelesene Artikel

Fährverein zeigt jetzt Flagge

Fährverein zeigt jetzt Flagge

Pegelstände der Wümme so niedrig wie nie

Pegelstände der Wümme so niedrig wie nie

Energiekontor verneint Rückbau des Windrad-Standorts nahe Behlingsee

Energiekontor verneint Rückbau des Windrad-Standorts nahe Behlingsee

Strich durch die Rechnung

Strich durch die Rechnung

Kommentare