Tim Apmann nun Oberlöschmeister bei der Ortsfeuerwehr Bahlum /Baum-Sturmschäden

Planungen für das Gerätehaus gehen voran

+
Nach den Beförderungen und der Verabschiedung stellten sie sich zum Foto, von links: Rolf Heidorn, Steffen Wendt, Tim Apmann, Dietrich Ehlers, Diethelm Ehlers, Gerold Bremer und Volker von Hollen.

Bahlum - Die Planungen laufen und die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bahlum hoffen, dass mit dem Neubau des gemeinsamen Feuerwehrgerätehauses mit der Nachbarwehr Emtinghausen vielleicht in diesem Jahr noch begonnen werden kann. Nach Vorlage der aktuellen Zeichnung wird der Samtgemeinderat im Herbst entscheiden. Und auch das Einsatzfahrzeug ist mit 27 Jahren mittlerweile in die Jahre gekommen, aber die Prioritätenliste ist lang.

Zunächst hatte Ortsbrandmeister Rolf Heidorn am Samstagabend im „Heerenkamper Krug“ die Jahreshauptversammlung der Ortswehr eröffnet und neben den Kameraden auch den stellvertretenden SG-Bürgermeister Diethelm Ehlers, Bürgermeister Gerold Bremer sowie den stellvertretenden Gemeindebrandmeister Volker von Hollen begrüßt.

Aus den Jahresberichten der Funktionsträger war klar zu erkennen: Die Bahlumer Wehr ist sehr aktiv und bildet sich stetig den Anforderungen entsprechend fort, auch mit gemeinsamen Funk- und Einsatzübungen benachbarter Wehren. Gerold Bremer hob hervor: „Ihr seid 24 Stunden am Tag im Dienst, dieses kann man nicht genug loben und nicht genug würdigen!“ Und Diethelm Ehlers ergänzte: „Ihr habt auch viel mit gefährlichen Dingen zu tun, für euren Einsatz vielen Dank, auch seitens der Verwaltung.“

Rolf Heidorn ging in seinem Rückblick zunächst auf das Großfeuer mit zwei Toten durch Brandstiftung am 29. November in Riede ein, das den Kameraden, auch psychisch, sehr zu schaffen machte.

Zahlreiche technische Hilfeleistungen waren im Jahresverlauf durch die witterungsbedingte Beseitigung von umgestürzten Bäumen und abgebrochenen Ästen nötig. Aber auch im gesellschaftlichen Rahmen waren die Kameraden im Einsatz, ob beim Erntefest, Vergleichswettkampf mit Emtinghausen, Osterfeuer oder Spargel- und Kohltour.

Dietrich Ehlers, der in seiner langen Laufbahn in der Wehr von 1994 bis 2006 als Brandmeister, später dann als Seniorenbeauftragter agierte, wollte nun kürzer treten und stellte dieses Amt zur Verfügung. Er wurde mit einem Präsentkorb verabschiedet. Neuer Seniorenbeauftragter ist künftig Siegfried Valentin.

Rolf Heidorn gab bekannt, dass der Wehr 30 aktive Kameraden, darunter zwei Frauen, 34 fördernde und 15 Mitglieder in der Altersabteilung angehören. An Dienststunden wurden 1582 plus 130 Einsatzstunden geleistet.

„Zum Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit und dass ihr euch auch weiterhin für die Belange der Wehr einsetzt“, sagte der stellvertretende Gemeindebrandmeister Volker von Hollen, bevor er Steffen Wendt zum Oberfeuerwehrmann und den stellvertretenden Ortsbrandmeister Tim Apmann zum Oberlöschmeister beförderte.

Die wichtigsten Termine (neben Samtgemeindeveranstaltungen) sind für die Ortsfeuerwehr Bahlum 2016: Osterfeuer am 27. März, Vergleichswettkampf mit Emtinghausen am 6. August und Grenzlandpokal-Wettbewerb in Schwarme am 17. September.

Wahlen bei der Orswehr Bahlum:

Schriftwartin: Silke Sudmann Kassenwart: Thomas Sudmann Kassenprüfer: Jörg Ahlers und Thomas Henze

Funkbeauftragter: Jan Hein Kruse, Stellvertreter: Christian Müller

Atemschutzbeauftragter: Steffen Wendt, Stellvertreter: Torsten Niemann

Gruppenführer: Jens Diers

Sicherheitsbeauftragter: Claus Lübkemann

Gerätewart: Andre Kothe

Festausschuss: Johann Wendt und Siegfried Valentin.

jb

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Chemieschüler-Elite des Landes zu Gast

Chemieschüler-Elite des Landes zu Gast

Ohne Giro-Gebühren auf Wachstumkurs

Ohne Giro-Gebühren auf Wachstumkurs

Kommentare