18-Jähriger stirbt bei Kollision mit Baum

+
Ein 18-jähriger Autofahrer ist am Freitagabend auf der Landesstraße zwischen Schwarme und Emtinghausen tödlich verunglückt.

Emtinghausen - Ein 18 Jahre alter Autofahrer ist mit seinem Wagen im Landkreis Verden gegen einen Baum geprallt und dabei getötet worden.

Er war nach ersten Erkenntnissen der Polizei deutlich zu schnell auf der Landesstraße 331 unterwegs und ist dabei in der Gemeinde Emtinghausen von der Straße abgekommen, wie ein Sprecher am Samstag mitteilte. Der junge Mann wurde von Feuerwehrleuten aus den Landkreise Verden und Diepholz aus dem Wrack geborgen und starb noch am Unfallort. Durch die Wucht des Aufpralls riss bei der Kollision am Freitagabend der Motorblock des Wagens ab.

Die Straße war vor wenigen Tagen an vielen Stellen ausgebessert worden. Schilder warnten vor Rollsplitt und beschränkten die Geschwindigkeit auf 40 km/h. Laut Zeugen hielt sich der 18-Jährige nicht an die Schilder und überholte sogar mehrere Fahrzeuge mit viel zu hoher Geschwindigkeit. Kurz vor einer Kurve geriet das Fahrzeug ins Schleudern und krachte frontal gegen einen Baum.

dpa/jom

Mehr zum Thema:

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Meistgelesene Artikel

Rettungshundeführer trainieren mit ihren Supernasen im Kletterpark Verden

Rettungshundeführer trainieren mit ihren Supernasen im Kletterpark Verden

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Motorradunfall auf Dibberser Landstraße

Motorradunfall auf Dibberser Landstraße

Achimer Bürger sieht in Amazon Gefahr für Landschaft und Arbeitsplatzniveau

Achimer Bürger sieht in Amazon Gefahr für Landschaft und Arbeitsplatzniveau

Kommentare