Stoppok zeigte Bestform im ausverkauften Achimer Kasch / „Ich habe den neuesten Trend verpasst “

Ein Textmeister der Herzen

Wieder mal ausverkauft im Kasch: Stoppok hat eine feste und begeisterte Fan-Gemeinde. Viele kennen jede Liedzeile von ihm auswendig. Fotos(2): Hägermann

Achim - (häg) Als Stefan Stoppok vor einigen Jahren im Kulturhaus „Alter Schützenhof“ (Kasch) auftrat, war er stark erkältet. Jetzt am Freitagabend präsentierte er sich in der Veranstaltungsreihe „Haste Töne“ nicht nur gesundheitlich in Bestform. Sogar einige Texthänger wandelte er in sprachliche Kleinode.

Stoppok weiß, wie Leben geht. Wenn er liebt, sind Monde plötzlich bewohnt, und die Erde schwankt. Im Ruhrpott und anderswo.

Stoppok spielte nie in der Liga der Meistverkauften, aber immer authentisch. Er ist über die Jahre Geheimtipp geblieben sowie Textmeister der Herzen.

Seine Liedzeilen werden mitgesungen vom 20-Jährigen und von Fans, die Stoppok seit Jahrzehnten schätzen und eigentlich absolute Stille brauchen, weil sie der Bedeutung jedes Wortes und dem Raum zwischen den Zeilen nachspüren.

Achim: Stoppok - Konzert

Stoppok-Konzert
Stoppok-Konzert © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Stoppok-Konzert
Stoppok-Konzert © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Stoppok-Konzert
Stoppok-Konzert © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Stoppok-Konzert
Stoppok-Konzert © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Stoppok-Konzert
Stoppok-Konzert © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Stoppok-Konzert
Stoppok-Konzert © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Stoppok-Konzert
Stoppok-Konzert © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Stoppok-Konzert
Stoppok-Konzert © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Stoppok-Konzert
Stoppok-Konzert © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Stoppok-Konzert
Stoppok-Konzert © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Stoppok-Konzert
Stoppok-Konzert © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Stoppok-Konzert
Stoppok-Konzert © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Stoppok-Konzert
Stoppok-Konzert © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Stoppok-Konzert
Stoppok-Konzert © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann
Stoppok-Konzert
Stoppok-Konzert © Mediengruppe Kreiszeitung / Hägermann

Das genaue Hinhören lohnt wirklich beim gebürtigen Essener. Es gibt nicht viele, denen eine so originelle Mischung aus Schnoddrigkeit, Tiefsinn, Ehrlichkeit, Humor und pathosfreien Liebesbekenntnissen gelingt.

Stefan Stoppok ist mehr Parzelle als Pomp, aber in dieser Parzelle so bewandert, dass er freimütig bekennt: „Ich habe den neuesten Trend verpennt.“

Mit Äußerlichkeiten, bei sich und anderen, hat er es nicht so – Haare egal, Kleidung egal, Brille, na ja („Zwei Nachteile: Sieht scheiße aus und ich sehe jetzt besser“).

Wieder mal ausverkauft im Kasch: Stoppok hat eine feste und begeisterte Fan-Gemeinde. Viele kennen jede Liedzeile von ihm auswendig. Fotos(2): Hägermann

Stoppok nimmt neben sich auf die Schippe, wer ihm gerade über den Weg läuft. Selbstverwirklichte Mütter, die ihren Kleinen alles erlauben, sogar den frühen Unfalltod („Learning by burning“), alle Überkorrekten, zufällig und vermeintlich Coole oder Willi, Kneipenkumpel, Nachbar und Ruhrpotttype.

Dabei bleibt noch genügend Platz für Geschichten aus dem halbwahren Stoppok-Leben, in dem unvermittelt Michael Jackson und Eric Clapton auftauchen. Der eine als liebebedürftiger Megastar, der andere als Gitarrengott. Mehr braucht es nicht an einem Konzertabend. Die beiden Kollegen in Gedanken und ein sehr gegenwärtiger Stoppok, der gleichermaßen als Musiker und Entertainer überzeugt. Für ihn gab‘s sehr viel Beifall im ausverkauften Saal – und fürs Publikum Zugaben.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Überforderung im Sport vermeiden

Überforderung im Sport vermeiden

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Meistgelesene Artikel

Corona: Zeitspende ruft zur Hilfsaktion auf

Corona: Zeitspende ruft zur Hilfsaktion auf

Auf einen Schlag neun Corona-Infizierte

Auf einen Schlag neun Corona-Infizierte

Jubiläum in Krisenzeiten

Jubiläum in Krisenzeiten

Weitere Covid-19-Infektionen und erste Bilanz der Polizei

Weitere Covid-19-Infektionen und erste Bilanz der Polizei

Kommentare