„Kunst, Kultur, Kirchlinteln“: 70 Teilnehmer haben sich angemeldet

Strickbegeisterte für Spezialauftrag gesucht

+
Vom Schweinestall zum Kultur- und Aktionsraum: In Bendingbostel beteiligen sich zahlreiche Künstler an einer Gemeinschaftsausstellung und bereiten diese schon fleißig vor.

Kirchlinteln - Zum vierten Mal laden Höfe, Scheunen, Gärten und Ausstellungsräume zum Kunst -und Kulturwochenende in der Gemeinde Kirchlinteln ein. Über 70 Teilnehmer haben sich in diesem Jahr für „Kunst, Kultur, Kirchlinteln“ angemeldet.

Darunter auch Hofläden und Vereine sowie viele kreative Künstler. Aus den Bereichen Holz, Metall, Malerei, Installationen, Schmuck, Gemeinschaftsprojekte, dörfliche Kultur und Musik erwartet die Besucher eine Landpartie mit Kultur zum Anfassen und Mitmachen.

„Das Konzept ist ebenso simpel wie in den vergangenen drei Jahren“, erklärt Dennis Pumm, Pressesprecher der Großveranstaltung, die auch in diesem Jahr wieder Besucher aus der ganzen Region verzaubern soll. „Die teilnehmenden Einwohner der Gemeinde Kirchlinteln öffnen die Tore zu ihren Häusern, Höfen und verborgenen Winkeln. Profane Gebäude werden so zu Kunst-Räumen oder Freilicht-Ateliers, in denen Künstler ausstellen und arbeiten. Die Kunst wird so zum verbindenden Element der einzelnen Dörfer der Gemeinde.“

Haben die Bürger im vergangenen Jahr noch riesige finanzielle Unterstützung geleistet, sind es in diesem Jahr viele lokale und regionale Unternehmen, die dieses Projekt mit Leben füllen. „Ein besonderer Dank geht an die Stiftung der Kreissparkasse Verden, die unsere Veranstaltung fördert und auf sichere Beine stellt“, sagt Dennis Pumm, der erleichtert ist, dass das Kunstwochenende auch in diesem Jahr so großzügige Unterstützung erfährt.

„Wir können jetzt schon sagen: Es wird bunt, anders und vielseitig am 17. und 18. August.“ Auch werde es wieder Kultur-Rock geben, den Konzertabend in der Mosterei Sehlingen am Sonnabend, der sich bereits etabliert hat. „In diesem Jahr gibt es nicht nur nationale Gruppen, sondern auch internationale Musiker konnten wir für diesen Abend gewinnen.“

Der prallgefüllte Begleitkatalog zur Veranstaltung werde derzeit mit Leben gefüllt und ist dann an den üblichen Stellen in der Region, ab dem 20. Juni, zu bekommen.

Dennis Pumm hat noch eine Bitte an die Handarbeitsbegabten aus der Region: „Strickbegeisterte sollten bei uns ihr Talent nutzen und bei einem besonderen Projekt mitmachen. Dafür suchen wir noch tatkräftige Menschen aller Altersklassen.“ Um was genau es bei dem Projekt geht, wollte Pumm nicht verraten. Es soll aber ziemlich aufregend werden. Er ist zu erreichen per E-Mail, anmeldung@kunst-kultur-kirchlinteln.de, oder per Telefon 04236/94050.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bremen Olé: Der Party-Tag auf der Bürgerweide

Bremen Olé: Der Party-Tag auf der Bürgerweide

US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Meistgelesene Artikel

Projekt zum Schutz der Bodenbrüter: Fallen in Heins schnappen zu

Projekt zum Schutz der Bodenbrüter: Fallen in Heins schnappen zu

Großbaustelle an der Uesener Feldstraße kommt rasch voran

Großbaustelle an der Uesener Feldstraße kommt rasch voran

Dreimal Hagen und zweimal Mindermann

Dreimal Hagen und zweimal Mindermann

Trauer um Hermann Behrmann

Trauer um Hermann Behrmann

Kommentare