Polizei schreitet in Achim-Nord ein

Streit unter Nachbarn

Achim - Dienstagmittag gegen 11.30 Uhr kam es zu einem Polizeieinsatz in der Dresdener Straße in Achim, der nach kurzer Zeit beendet werden konnte.

Hintergrund war eine eskalierte Nachbarschaftsstreitigkeit, in deren Verlauf ein 30-Jähriger seiner Nachbarin gedroht hatte. Auch gegenüber den daraufhin alarmierten Polizisten verhielt sich der Mann äußerst aggressiv.

Den eingesetzten Beamten gelang es schnell, den Beschuldigten und einen zweiten ebenfalls an dem Geschehen beteiligten Mann in ihrer Wohnung zu überwältigen.

Die Polizei nahm die beiden zunächst in Gewahrsam und leitete ein Strafverfahren ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Blackout in Berlin: Erste Haushalte haben wieder Strom

Blackout in Berlin: Erste Haushalte haben wieder Strom

Sieben Songs für Israel: Wer singt beim ESC?

Sieben Songs für Israel: Wer singt beim ESC?

Lawinenabgang in der Schweiz: Pistenhelfer gestorben

Lawinenabgang in der Schweiz: Pistenhelfer gestorben

Ein eindrucksvolles Gebäude - Amtshof Nummer 2

Ein eindrucksvolles Gebäude - Amtshof Nummer 2

Meistgelesene Artikel

Rassekaninchenzuchtverein F1 freut sich über Titelgewinne

Rassekaninchenzuchtverein F1 freut sich über Titelgewinne

Fünf neue Schutzgebiete im Landkreis

Fünf neue Schutzgebiete im Landkreis

Realschule Verden: Jahrgang 1992 bis 1996 plant Party

Realschule Verden: Jahrgang 1992 bis 1996 plant Party

„Wir singen immer noch!“

„Wir singen immer noch!“

Kommentare