Bauwagen in Wahnebergen kann nach Flächennutzungsplanänderung bleiben

Standort für Jugendtreff wird sichergestellt

Dörverden - WAHNEBERGEN (rei) · Viel Freude hatte es darüber gegeben, dass der ehemalige Bauwagen in Wahnebergen als Jugendtreff genutzt werden kann. Doch nun hat der Landkreis Verden die Gemeinde Dörverden darauf hingewiesen, dass der Bauwagen an seinem jetzigen Platz eigentlich gar nicht stehen dürfte.

Bei dem Grundstück am Nordrand von Wahnebergen handelt es sich um eine Freifläche zwischen dem Allerdeich und dem Dorf. Das Gelände ist im Flächennutzungsplan als „Fläche für die Landwirtschaft“ dargestellt. Der Landkreis lehnt die Genehmigung eines Jugendtreffs an dieser Stelle deswegen ab.

„Wir könnten nach einem anderen Standort suchen, klar“, so Bürgermeisterin Karin Meyer. Doch das wäre unglücklich, weil mit dem aktuellen Stellplatz eigentlich alle Beteiligten sehr zufrieden waren. Deswegen soll jetzt der Flächennutzungsplan entsprechend geändert werden. „Der Landkreis kommt uns in dieser Sache entgegen“, so Karin Meyer. Sie stellte jetzt dem Bau- und Planungsausschuss einen Vorschlag vor, nach dem die Lage des Jugendtreffs mit dem Planzeichen „Sozialen Zwecken dienende Gebäude und Einrichtungen“ zu kennzeichnen ist. Der Plan wurde einstimmig angenommen. Alle Fraktionen sprachen sich dafür aus, den Jugendtreff zu sichern und in jeder Form „legal zu machen“.

Der Änderungsbereich umfasst einen kleinen Teil der gemeindeeigenen Wiese, die bislang als Eichenpflanzplatz für den Schützenverein und als Osterfeuerplatz genutzt wird. Heiner Falldorf, SPD: „Es ist erfreulich, dass diese Geschichte wohl gut ausgehen wird. Aber wir sollten uns absichern, damit das Thema nicht noch einmal aufkommt.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Ausschreitungen bei Demos gegen Regierung in Kolumbien

Ausschreitungen bei Demos gegen Regierung in Kolumbien

Warum wir im Alter noch was riskieren müssen

Warum wir im Alter noch was riskieren müssen

Fiona Hill: Ukraine hat die US-Wahl 2016 nicht beeinflusst

Fiona Hill: Ukraine hat die US-Wahl 2016 nicht beeinflusst

Die Neuheiten der LA Autoshow

Die Neuheiten der LA Autoshow

Meistgelesene Artikel

Rekord-Beben im Kreis Verden: Auf Erdstöße folgt politische Erschütterung

Rekord-Beben im Kreis Verden: Auf Erdstöße folgt politische Erschütterung

Nach Erdbeben im Landkreis Verden: Politik will Förderstopp

Nach Erdbeben im Landkreis Verden: Politik will Förderstopp

Bis 2021 sollen drei neue Kitas stehen

Bis 2021 sollen drei neue Kitas stehen

Interview: Verdener Lutz Hiller singt bei „The Voice Senior“

Interview: Verdener Lutz Hiller singt bei „The Voice Senior“

Kommentare