Anwohner bitten vergeblich um Abhilfe / Schon Ratten und Möwen gesichtet

Ständige Mülllandschaft an der Leipziger Straße

Wer von der Leipziger zur Magdeburger Straße blickt, schaut allzu oft auf Müllhaufen.
+
Wer von der Leipziger zur Magdeburger Straße blickt, schaut allzu oft auf Müllhaufen.

Achim - Im Hintergrund erstrahlt das renovierte und erweiterte Bürgerzentrum in der sozial gewordenen Stadt des Magdeburger Viertels, vorne an der Leipziger Straße liegen wieder einmal unansehnliche Müllhaufen rund um die Batterie der auch nicht gerade schmucken Container.

Es ist zu erkennen, dass viele sich ihres zu Weihnachten bekommenen Verpackungsmaterials entledigt haben, aber auch Milchtüten, Lebensmittelreste, Flaschen und Teppichläufer fliegen wild herum. Am Glas- und Porzellancontainer liegen Scherben auf der Straße.

Nicht zum ersten Mal, sondern immer wieder. Gerade für die Anwohner der Leipziger Straße, die nicht mehr auf das hässliche Schwarze-Container-Hochhaus, sondern auf die dortige bis heute nicht weiter genutzte Wiese blicken, kein schöner Anblick.

Anwohnerin Bärbel Blenke hat das Thema wiederholt beim Kreis, bei der Stadt, in Sitzungen der Ausschüsse und des Stadtrats angesprochen. Nach ihren Schilderungen zieht der Müll auch Ratten an und lässt Möwen darüber kreisen.

Allzu viel geändert hat sich trotz der wiederholten Klagen nicht. Jetzt hängen Schilder in deutscher und türkischer Sprache an den Containern, dass kein Müll angeliefert werden dürfe, wenn sie voll sind, und kein Müll den Containern abgestellt werden dürfe. Jede Zuwiderhandlung werde verfolgt, wird auf den Schildern gedroht.

Doch es wird ständig zuwider gehandelt, ohne Konsequenzen. Die Entsorger für Papier, Pappe, Glas, Porzellan, Kleider und Schuhe sitzen im übrigen außerhalb Achims.

Bärbel Blenke hofft, dass vielleicht dieser Artikel im Achimer Rathaus und Verdener Kreishaus etwas bewirkt.

Immerhin ist gestern Steffen Zorn, Fachbereichsleiter für Gebäude und Grundstücke der Stadt Achim, in Kenntnis dieses geplanten Kreisblatt-Artikels schon einmal beim Kreis vorstellig geworden, um den Müll kurzfristig entfernen zu lassen. Langfristig ist das Problem damit allerdings noch nicht gelöst. · mb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Meistgelesene Artikel

Historischer Moment in Verden: Auftrag vergeben für neue Nordbrücke

Historischer Moment in Verden: Auftrag vergeben für neue Nordbrücke

Historischer Moment in Verden: Auftrag vergeben für neue Nordbrücke
Erdbeben in Verden: Experten haben These für heftige Erderschütterungen

Erdbeben in Verden: Experten haben These für heftige Erderschütterungen

Erdbeben in Verden: Experten haben These für heftige Erderschütterungen
Eine Straße zu Ehren der Ihlenfeldts

Eine Straße zu Ehren der Ihlenfeldts

Eine Straße zu Ehren der Ihlenfeldts
Nach 50 Jahren noch einmal zur Kaserne

Nach 50 Jahren noch einmal zur Kaserne

Nach 50 Jahren noch einmal zur Kaserne

Kommentare