200 junge und ältere Bürger der Stadt machten mit

Spaß auf der Oster-Rallye

+
RUND 200 Menschen beteiligten sich gestern Nachmittag an einer Oster-Rallye durch den Verdener Stadtwald. Die Idee dafür hatte der Verein „Du kommst aus Verden, wenn ...“.Fotos (3) Bruns

Verden - VERDEN. Geschätzte 200 Menschen beteiligten sich gestern Nachmittag an einer Oster-Rallye durch den Verdener Stadtwald. Mit Kind, Opa und Hund gingen etliche Familien an den Start. Schnelligkeit war nicht das Ziel. Es galt, verschiedene Aufgaben zu lösen und den Spaß nicht zu kurz kommen zu lassen.

Osterhase „hoppelte“

gestern durch Wald

Gute Ideen sind bei „Du kommst aus Verden, wenn ...“ anscheinend Programm. Unter diesem Namen gründete sich zunächst eine Facebook-Gruppe, dann ein Verein. Dieser organisierte zusammen mit der Lebenshilfe Rotenburg-Verden, dem Verein für Hundesport und Erziehung und der Bewegung „Serve the City“ die Oster-Rallye.

Bereits vor dem offiziellen Beginn um 14 Uhr hatte sich eine große Gruppe bestehend aus etlichen Zwei- und Vierbeinern jeglicher Altersgruppen an der ehemaligen Stadtgärtnerei versammelt. Auf dem Weg durch den Stadtwald in Richtung Dünen passierten sie verschiedene Stände, an den sich nicht nur die Kinder, auch die Erwachsenen am Nagelbalken oder beim Dosenwerfen versuchen konnten.

Mal war der Tastsinn, dann wieder der Geruchssinn gefragt. Für die Veranstalter gab es viel Lob, „aber es ist zu kalt“, fand Familie Bollhorst. Ohne die Rallye wären sie nur ein bisschen mit dem Hund rausgegangen und hätten den Tag sonst auf dem Sofa verbracht. So gab es eine extra Portion frische Luft und Bewegung für alle.

„So viele Menschen wie heute habe ich bei einem solchen Wetter noch nie im Stadtwald gesehen“, freute sich Andreas Schmidt, Vorsitzender des Vereins „Du kommst aus Verden, wenn ...“. Die gleichnamige Gruppe habe bei Facebook über 4000 Mitglieder, berichtete die zweite Vorsitzende Jeanette Atherton. Sie hatte diese ins Leben gerufen. Daraus entstand der Verein, der mit Aktionen, wie der Oster-Rallye andere Vereine und Organisationen unterstützen will. Vom Weinachtswichteln profitierte die Awo-Beratungsstelle Horizonte. Der Erlös der gestrigen Aktion soll dem Verdener Verein Kista „Keiner ist allein“ zu Gute kommen.

Die Teilnahme an der Oster-Rallye war kostenlos. Es wurde lediglich am Start und an einem Kuchen- und Getränkestand unterwegs um eine Spende gebeten. Unterstützt wurde das Ganze von verschiedenen Unternehmen, die auch die Preise zur Verfügung gestellt haben. Wer sich über diese freuen kann, wird über Ostern ausgewertet und alle Gewinner werden dann benachrichtigt, so die Organisatoren.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Coronavirus-Verdacht: Züge aus Italien am Brenner angehalten

Coronavirus-Verdacht: Züge aus Italien am Brenner angehalten

Morsumer Kinderkarneval beim TSV Morsum

Morsumer Kinderkarneval beim TSV Morsum

Kinderfasching bei Puvogel

Kinderfasching bei Puvogel

Bielefeld feiert nach drohender Spielabsage

Bielefeld feiert nach drohender Spielabsage

Meistgelesene Artikel

Messerangriff auf offener Straße in Kirchlinteln: Täter und Opfer betrunken

Messerangriff auf offener Straße in Kirchlinteln: Täter und Opfer betrunken

„Kunst soll Freude machen“

„Kunst soll Freude machen“

Mozarts Requiem luftig und transparent

Mozarts Requiem luftig und transparent

Nicht nur für Computerfreaks

Nicht nur für Computerfreaks

Kommentare