Plakatwettbewerb zu Hoppenkampfest am 16. Juli / Mars-Mitarbeiter betreuen die Spielangebote

Sevges Bild überzeugte die Jury

Freuen sich auf das Sommerfest am Hoppenkamp: Fred Pielsch (Bürgertreff Hoppenkamp), Sevge Özer, die das Bild für das Plakat malte, und Silke Strothmann (Mars, v.l.).

Verden - · Ein lachender Clown, ein kunterbuntes Circuszelt, eine Hundeshow und jede Menge Attraktionen, das hat die zwölfjährige Sevge vor Augen, wenn sie an das Sommerfest am Hoppenkamp vergangenes Jahr denkt. Mit viel Liebe zum Detail verewigte sie ihre Erinnerungen jetzt auf einem Plakatentwurf und überzeugte damit auch die Jury.

Für das Fest, das am Freitag, 16. Juli, stattfindet, veranstaltete der Bürgertreff vom Hoppenkamp zusammen mit den Mitarbeitern von Mars einen Malwettbewerb für die Kinder des Stadtteils. „Es hat Spaß gemacht zu sehen, mit welcher Kreativität und Phantasie die Kinder ihre Plakate gemalt haben“, so Fred Pielsch vom Bürgertreff. „Bei all den tollen Bildern ist uns die Wahl nicht leicht gefallen“, stimmt ihm Silke Strothmann von Mars zu.

Zahlreiche Mars-Mitarbeiter leisten am Hoppenkamp tatkräftige Unterstützung: Sie betreuen die Spielstände, backen Waffeln, basteln mit den Kindern und feiern mit beim Sommerfest, das um 14 Uhr mit einer Vorstellung des Circus Radieschen beginnt und gegen 18 Uhr mit einem gemeinsamen Lagerfeuer endet.

Ein kleines Highlight ist auch die Hundeschule mit fünf Hunden aus dem Pet-Center von Mars. Hier können Kinder auf spielerische Weise lernen, worauf es beim Umgang mit dem Hund ankommt.

Auch Sevge, deren Kunstwerk von nun an auf Plakaten in ganz Verden zu sehen ist, freut sich schon darauf, abends mit den anderen Kindern ein Stockbrot zu backen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Kovac mit Bayern Double-Sieger - Leipzig verliert Premiere

Kovac mit Bayern Double-Sieger - Leipzig verliert Premiere

Theater im Gymnasium am Wall

Theater im Gymnasium am Wall

Vissel-Freitag

Vissel-Freitag

Reckless Roses in Bassum-Osterbinde

Reckless Roses in Bassum-Osterbinde

Meistgelesene Artikel

„Alles mit den Augen“: Martin Grigat erfüllt sich seinen Traum vom eigenen Buch

„Alles mit den Augen“: Martin Grigat erfüllt sich seinen Traum vom eigenen Buch

Schwerstarbeit für die Feuerwehr bei umfangreicher Einsatzübung

Schwerstarbeit für die Feuerwehr bei umfangreicher Einsatzübung

Durchgebrannte Sicherung: Großaufgebot der Feuerwehr im „Verwell“

Durchgebrannte Sicherung: Großaufgebot der Feuerwehr im „Verwell“

Kommentare