Schnäppchenmarkt wieder am 7. April / Zukünftig kein „Winter-Zauber“ mehr

Selbständige planen in Langwedel Autosonntag

+
Petra Behrmann (2.v.re.) und Jörg Schaar (li.) vom Vorstand der Langwedeler Selbständigen begrüßten Lars Lorenzen, Marianne Ullrich, Marco Bachmann, Conny Brown, Stefan Klein, Kathrin Behrens und Thomas Marzahn als neue VdS-Mitglieder. ·

Völkersen - Zur Jahreshauptversammlung der Vereinigung der Selbständigen Langwedel (VdS) im Gasthaus zur Post (Intemann) in Völkersen, begrüßte die Vorsitzende Petra Behrmann auch sieben neue Mitglieder. Der VdS gehören jetzt 113 Mitgliedsbetriebe aus dem Flecken Langwedel an.

Nachdem die üblichen Regularien erledigt waren, stand das Vorstandsprogramm für 2013 auf der Tagesordnung. Dazu hatte sich der Vorstand einiges einfallen lassen.

Los geht es bereits in gut drei Wochen. Unter dem Motto „Frühling auf der Großen Straße“, soll zum Osterfest eine Aktion starten. Jeder wird für sein Geschäft Ostereier oder Osterhasen basteln. Die Figuren sollen zum Beispiel bis spätestens 18. März an den Eingängen der Geschäfte platziert werden. Schön wäre es auch, wenn zusätzlich in den Geschäften Frühlingstöpfe mit Blumen und Schleifen oder kleinen Ostereier aufgestellt würden. Ostersonnabend gibt es dann für die Kunden Blumen und Süßes. Außerdem gibt es in dieser Zeitung auf der Langwedeler Seite ein Gewinnspiel. Zu gewinnen sind Langwedeler Zehner.

Bereits eine Woche nach Ostern, am 7. April, veranstalten die Selbständigen wieder den bekannten Schnäppchenmarkt.

„Wir wollen auch mal was anderes machen“, so Petra Behrmann. Der „Winter-Zauber“ im Januar wird künftig entfallen. Am 16. Juni soll es einen Autosonntag geben, bei dem auch Fahrräder und Roller werden ausgestellt werden.

Dafür, so der Plan, wird die Große Straße gesperrt und es gibt einen verkaufsoffenen Sonntag. Auf dem Parkplatz des Neukauf-Marktes werden die acht Verkaufshütten des VdS aufgestellt, die von den Mitgliedern des VdS mit Essen und Trinken bestückt werden. Auch die Schüler der Oberschule sollen sich mit Ideen einbringen und etwas machen. Für den Autosonntag müsste der verkaufsoffene Sonntag während des Hobby-Marktes entfallen, da im Jahr nur vier verkaufsoffene Sonntage genehmigt werden. Für die Umsetzung der Planungen hat man aus dem Langwedeler Rathaus noch kein grünes Licht, man ist bei den Selbständigen aber guter Dinge, die Genehmigung zu erhalten.

Natürlich gibt es auch wieder im September den Langwedeler Markt. Darüber wird aber in einer gesonderten Marktversammlung gesprochen.

Das Thema Öffentlichkeitsarbeit war auch ein Tagesordnungspunkt. Vor einiger Zeit wurde in dieser Zeitung die Langwedeler Seite bekanntlich von Mittwoch auf Donnerstag verlegt. Sie soll nach den Vorstellungen des Vorstandes noch lebendiger gestaltet werden. Im Internet sind die Selbständigen selbstverständlich auch vertreten. Im Durchschnitt sehen sich 200 User jeweils durchschnittlich fünf Seiten an. Zum Langwedeler Markt im September sind es 2 000 Nutzer – weil man dann die neuesten Fotos vom Langwedeler Markt findet. Seit neuestem ist der VdS auf Facebook vertreten.

Der Versammlung lag ein Antrag vor. Danach soll bereits ab 2013 also während des Langwedeler Marktes für Getränkegläser mit Henkel (Biergläser) ein Euro Pfand genommen werden, um den Glasbruch auf der Festmeile und in der Umgebung zu mindern. Die Gläser sollen an jedem Getränkestand gegen Erstattung des Pfandes zurückgegeben werden können. Dieser Antrag löste eine Debatte aus. Schließlich wurde dem Antrag entsprochen. Näheres dazu soll aber in der Marktversammlung besprochen werden. · mo

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die wichtigsten Regeln für gelungene Filmclips

Die wichtigsten Regeln für gelungene Filmclips

Tipps für den Sparfuchs im Autofahrer

Tipps für den Sparfuchs im Autofahrer

Das sind die Trends beim Wellness-Urlaub

Das sind die Trends beim Wellness-Urlaub

Liberal oder konservativ? Kanada-Wahl könnte knapp ausgehen

Liberal oder konservativ? Kanada-Wahl könnte knapp ausgehen

Meistgelesene Artikel

Radfahrer sind eben Freiwild

Radfahrer sind eben Freiwild

„Wohnklötze verschandeln Ortsbild“

„Wohnklötze verschandeln Ortsbild“

Richtfest für 18-Millionen-Euro-Projekt von Desma

Richtfest für 18-Millionen-Euro-Projekt von Desma

Wasser per Knopfdruck

Wasser per Knopfdruck

Kommentare