Schwere Kollision im Bremer Kreuz: Drei Verletzte

Achim - Drei Menschen wurden am Montagabend bei einem Autounfall auf der A27 im Bremer Kreuz zum Teil schwer verletzt. Beim Fahrspurwechsel kam es zur Kollision zweier Autos.

Ein 41-jähriger Fahrer wechselte in Höhe des Bremer Kreuzes die Spur in Richtung Cuxhaven. Dabei kollidierte er seitlich mit dem Auto eines 43-jährigen Autofahrers. Die Wagen prallten in die Schutzplanken. Der 41-Jährige sowie seine 29-jährige Mitfahrerin wurden schwer verletzt, der 43-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Wie es zur der Kollision kam, ist bislang unklar. Die Polizei nimmt Zeugen-Hinweise unter Telefon 04202/945990 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Terror gegen Teenager: 22 Opfer bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: 22 Opfer bei Anschlag in Manchester

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Meistgelesene Artikel

Hund im heißen Auto: Polizei schlägt Scheibe ein

Hund im heißen Auto: Polizei schlägt Scheibe ein

Passanten retten sich in Verdener City mit Sprung vor einem Raser

Passanten retten sich in Verdener City mit Sprung vor einem Raser

Stadtfeuerwehrtag bietet allerlei Spektakel

Stadtfeuerwehrtag bietet allerlei Spektakel

Zu schnell unterwegs: Fahrer aus Auto geschleudert 

Zu schnell unterwegs: Fahrer aus Auto geschleudert 

Kommentare