Schwere Kollision im Bremer Kreuz: Drei Verletzte

Achim - Drei Menschen wurden am Montagabend bei einem Autounfall auf der A27 im Bremer Kreuz zum Teil schwer verletzt. Beim Fahrspurwechsel kam es zur Kollision zweier Autos.

Ein 41-jähriger Fahrer wechselte in Höhe des Bremer Kreuzes die Spur in Richtung Cuxhaven. Dabei kollidierte er seitlich mit dem Auto eines 43-jährigen Autofahrers. Die Wagen prallten in die Schutzplanken. Der 41-Jährige sowie seine 29-jährige Mitfahrerin wurden schwer verletzt, der 43-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Wie es zur der Kollision kam, ist bislang unklar. Die Polizei nimmt Zeugen-Hinweise unter Telefon 04202/945990 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Boitano: Mit 30 Jahren noch ein toller und aktiver Hengst

Boitano: Mit 30 Jahren noch ein toller und aktiver Hengst

Unfall auf Kreuzung: Polizei sucht Zeugen

Unfall auf Kreuzung: Polizei sucht Zeugen

Ü 30 vorbei – Party geht auch mit anderen Konzepten weiter

Ü 30 vorbei – Party geht auch mit anderen Konzepten weiter

Volksbank-Vorstände berichten über den Stand der Fusionsgespräche

Volksbank-Vorstände berichten über den Stand der Fusionsgespräche

Kommentare