600 Rundballen brennen in Thedinghausen

600 Rundballen brennen in Thedinghausen

600 Rundballen Bio-Gras haben am Donnerstagabend in Thedinghausen Feuer gefangen. Mehrere Ortsfeuerwehren rückten an, um den Brand auf einer Wiese unter Kontrolle zu bringen. Ein Beitrag von Kai Moorschlatt.

Rubriklistenbild: © kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Video

Hochwasser in Bremen-Borgfeld an der Wümme

In Bremen-Borgfeld ist die Wümme über ihre Ufer getreten. Bei starken Regenfällen dient die betroffene Region aus Überflutungsgebiet, Anwohner und …
Hochwasser in Bremen-Borgfeld an der Wümme
Video

Sportlerwahl Diepholz 2019 - die große Gala

Anna-Lebna Freese, Niklas Meyer und die A-Junioren-Fußballer des JFV Rehden sind die Sieger bei der Sportlerwahl Diepholz 2019. Bei einer großen Gala …
Sportlerwahl Diepholz 2019 - die große Gala
Video

Maxi Eggestein: Was jetzt für Werder Bremen wichtig ist

Am Dienstagvormittag stellte sich Maxi Eggestein im Weserstadion den Fragen der Anwesenden Journalisten. Unter anderem sprach der Mittelfeldspieler …
Maxi Eggestein: Was jetzt für Werder Bremen wichtig ist
Video

„Was für ein schlechter Tag für Werder Bremen“ - Einschätzung zur DFL-Absage des Frankfurt-Spiels

Bremen - Werder Bremen droht wegen der Absage des Bundesliga-Heimspiels gegen Eintracht Frankfurt ein Terminchaos am Saisonende. So könnten die …
„Was für ein schlechter Tag für Werder Bremen“ - Einschätzung zur DFL-Absage des Frankfurt-Spiels

Meistgelesene Artikel

Gutscheine statt Internetkauf: Wie können Geschäftsinhaber Corona-Krise überleben?

Gutscheine statt Internetkauf: Wie können Geschäftsinhaber Corona-Krise überleben?

Corona-Krise: Heilpraktikerin Peggy Kropp bietet kostenloses Sorgentelefon an

Corona-Krise: Heilpraktikerin Peggy Kropp bietet kostenloses Sorgentelefon an

Mehrere Hundert Stroh- und Heuballen in Brand

Mehrere Hundert Stroh- und Heuballen in Brand

Einkaufen zu Corona-Zeiten: Mitarbeiter in Lebensmittelmärkten weiterhin stark gefordert

Einkaufen zu Corona-Zeiten: Mitarbeiter in Lebensmittelmärkten weiterhin stark gefordert

Kommentare