Schleswiger Kaltblutstute Bundessiegerin auf der Grünen Woche in Berlin

Ruanda ist die Schönste

+
Erfolgreiches Gespann: Züchterin und Besitzerin Karin Kahrs mit Supermodel Ruanda.

Verden - Gehofft, gebangt, gewonnen – wovon viele nur träumen können, die Schleswiger Kaltblutstute Ruanda ist es, und darf sich die Schönste ihrer Rasse nennen. Die Stute wurde auf der Grünen Woche in Berlin Bundessiegerin.

Die wohlgeformten Models stellten sich dem Urteil der Richter und Ruanda holte sich in der Rasse der Schleswiger Kaltblutstuten den Sieg. Sie ist für die nächsten vier Jahre die amtierende Bundessiegerstute.

Groß war die Freude bei dem ausstellenden Verband, dem Stammbuch für Kaltblutpferde, zumal es für ihn die einzige Platzierung auf dieser Schau blieb. Riesig war die Freude natürlich auch bei Ruandas Züchterin und Besitzerin, Karin Kahrs. „Unsere Kaltblutzucht hat vor mehr als 30 Jahren mit Ruandas Ururgroßmutter Ranke begonnen und ist mit diesem Sieg die erfolgreichste Schleswiger Stutenfamilie geworden“, so die Züchterin.

Ruanda selbst blieb erwartungsgemäß „cool“ und freute sich vermutlich am meisten darüber, dass sie, fern des Rummels, am Sonntagabend wieder in ihrer heimatlichen Box stand. Nach den Aufregungen der vergangenen Tage und Wochen kann sie sich nun wieder auf ihre Hauptaufgaben konzentrieren: Touristen und Einheimischen die Schönheiten der Verdener Umgebung von der Kutsche oder dem Planwagen aus zu präsentieren oder bei einer der zahlreichen Veranstaltungen der Stadt Verden oder dem Pferdemuseum den Flair dieser schweren Pferde zu vermitteln und dafür zu sorgen, dass sie zumindest hier in Verden nicht aus dem Stadtbild verschwinden.

Und, ganz nebenbei, muss Ruanda ja auch für den Erhalt ihrer Rasse, die sehr stark vom Aussterben bedroht ist, und natürlich auch ihrer so tollen Familie sorgen. Nächstes Frühjahr soll sie wieder ein Fohlen zur Welt bringen.

Das könnte Sie auch interessieren

BVB gewinnt wieder nicht - FCN-Schützenhilfe für Bayern

BVB gewinnt wieder nicht - FCN-Schützenhilfe für Bayern

Auffahrunfall auf der A1 bei Oyten

Auffahrunfall auf der A1 bei Oyten

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Besuch in der Fallschirmjäger-Kaserne in Seedorf

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Besuch in der Fallschirmjäger-Kaserne in Seedorf

"Äußerst ungewöhnlich": 20 Grad mitten im Februar

"Äußerst ungewöhnlich": 20 Grad mitten im Februar

Meistgelesene Artikel

Info-Nachmittag in der Schule am Lindhoop: Hündin Cleo ist der Star

Info-Nachmittag in der Schule am Lindhoop: Hündin Cleo ist der Star

Nienburger Polizei durchsucht Wald und Wohnung im Landkreis Verden

Nienburger Polizei durchsucht Wald und Wohnung im Landkreis Verden

Ko-Stelle und „Vereinbar“ präsentieren interessanten Vortrag

Ko-Stelle und „Vereinbar“ präsentieren interessanten Vortrag

Hafensänger wollen Zehnjähriges feiern

Hafensänger wollen Zehnjähriges feiern

Kommentare