Die Patenschaft als vorgezogenes Geburtstagsgeschenk

Die Patenschaft als vorgezogenes Geburtstagsgeschenk

+
Die Patenschaft als vorgezogenes Geburtstagsgeschenk

Aus der Vielzahl an Bewerbungen um Patenschaften für ausgehorstete Störche wurde Lina Kraft aus Aschaffenburg als erste Patin ausgelost. Die Zwölfjährige ist gerade zu Besuch bei ihren Großeltern Elvira und Peter Kraft in Achim und bekam von diesen die Patenschaft als vorgezogenes Geburtstagsgeschenk.

Den Namen Lina gab sie auch dem wenige Wochen alten Storch, den seine Eltern selbst aus dem Nest getragen hatten und der nun von Petra Müller, Leiterin der Verdener Storchenstation, von Hand aufgezogen wird. Für die Patin gab es ein Erinnerungsfoto und eine Urkunde des Fördervereins zum Schutz des Weißstorches im Landkreis Verden. Dieser wird von den Achimern mit einer 50-Euro-Spende unterstützt.

Foto: Bruns

Das könnte Sie auch interessieren

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Die Toten Hosen in der Bremer ÖVB-Arena

Die Toten Hosen in der Bremer ÖVB-Arena

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Meistgelesene Artikel

Ronja und ihr Ekel vor dem Essen: Kleine Daverdenerin braucht Therapie

Ronja und ihr Ekel vor dem Essen: Kleine Daverdenerin braucht Therapie

„Hallo Verden“: Acht Stunden Vollgas vor und auf der Bühne

„Hallo Verden“: Acht Stunden Vollgas vor und auf der Bühne

Nur erfolgreiche Teilnehmer bei der Herbstprüfung

Nur erfolgreiche Teilnehmer bei der Herbstprüfung

„Moord-Kumplott“ in Thedinghausen auf der Bühne

„Moord-Kumplott“ in Thedinghausen auf der Bühne

Kommentare