Am 8. August / Junge Band aus dem Ort / Ein Modersohn malt Graffitis / Mehr Stände / Riesenflohmarkt / Vor- und Nachfeier

Oyten: Sommerfest 2010 mit Neuheiten

Axel Wolff, Fest-Mitorganisator von der Vereinigung der Selbständigen (links) und VdS-Vorsitzender Hans-Joachim Blohme informierten gestern über Höhepunkte und Besonderheiten des Oytener Sommerfestes 2010 am Sonntag, 8. August.

Oyten - (la) · „Sommerspaß in Oyten“ lautet das Motto des Sommerfestes 2010. Neben Bekanntem und Bewährtem wird dabei am Sonntag, 8. August, auch wieder Neues geboten. Erstmals tritt zum Beispiel eine junge örtliche Live-Band auf, und ebenso neu ist die Graffiti-Aktion des Jugendzentrums.

Unter den jungen Künstlern, die auf großen Tafeln ihr Können zeigen, sei sogar ein Modersohn-Enkel, verriet gestern Fest-Mitorganisator Axel Wolff von der Vereinigung der Selbständigen (VdS) beim Pressegespräch im Eis-Café „Tutti frutti“.

Die erwähnte Band tritt auf einer Bühne bei der Königsbäckerei an der Lindenstraße auf und bietet melodiöse Rockmusik im Stil der 80er Jahre.

Wolff, der zusammen mit Anke Wörder von der „Brillengalerie“ das Fest maßgeblich vorbereitet, und VdS-Vorsitzender Hans-Joachim Blohme erläuterten auch weitere Höhepunkt zwischen 11 bis 18 Uhr im Ortskern an der dann gesperrten Haupt- und davon abzweigenden Straßen.

So gebe es einige Stände mehr als beim vorigen Mal. Fahrgeschäfte mit Kinderkarussell, Quads und Trikes locken, und natürlich fehlt nicht ein umfangreiches Angebot an Essen und Getränken sowie anderen interessanten, zu erwerbenden Sachen. Insgesamt dürften laut Wolff zwischen 40 und 50 Stände und Buden auf dem Fest zu finden sein.

▪ Tango pur und

▪ Blues & Blumen

Auch Vereine wie NABU und die Sandabbaugegner präsentieren sich. Ponyreiten und die Fahrradversteigerung der Gemeinde gehören wieder dazu. Die Kreissparkasse bietet eine Schatzsuche für Kinder, die Volksbank sponsert das Quadfahren. Der schon traditionelle Flohmarkt umfasst weitere, bis zu 100 Stände. Nur private, nichtgewerbliche Anbieter sind hier zugelassen. Interessierte dürfen sich gern noch – ab 19 Uhr – unter Telefon 04207/90 90 47 bei Axel Wolff anmelden.

Beteiligt ist auch wieder die örtliche, gemeinnützige „Wolkenschieber“-Gruppe, Sie unterstützt auch finanziell Organisationen und Vereine, die sich um Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen kümmern.

Zwar gibt es 2010 nicht die große Vor-Sommerfest-Zeltparty der „Wolkenschieber“, doch ist die Gruppe mit einem Stand vertreten und veranstaltet eine Tombola. Außerdem helfen „Wolkenschieber“ mit beim Getränkeausschank auf einer kleineren Party am Samstagabend.

Diese beginnt dann um 19 Uhr an der Hauptstraße 111 zwischen „Blumen Galerie“ und Foto-Geschäft mit Live-Musik der „Bullshit Bluesband“ aus Holland. Zwei Geschäfte organisieren das „Blues & Blumen“-Konzert.

Doch nicht nur am Abend vor dem eigentlichen Sommerfest wird gefeiert. Auch nach dem offiziellen Ende um 18 Uhr am Sonntag geht es in einigen Lokalen weiter rund, betonte Axel Wolff. So wird im Hotel Linda‘s bis 22 Uhr ein DJ für Stimmung sorgen.

Die letzte offizielle Stunde des Festes dürfte durch den leidenschaftlichen Auftritt des Duos „Tango Argentina“ aus Ottersberg von 17 bis 18 Uhr vor dem Eiscafé einen besonderen Reiz erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Soldaten bekämpfen Flammen im brasilianischen Regenwald

Soldaten bekämpfen Flammen im brasilianischen Regenwald

Frühschoppen und Luftgitarrenwettbewerb im Remmerzelt

Frühschoppen und Luftgitarrenwettbewerb im Remmerzelt

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival - Teil 2

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival - Teil 2

Kreisschützenfest in Nordkampen

Kreisschützenfest in Nordkampen

Meistgelesene Artikel

Pegelstände der Wümme so niedrig wie nie

Pegelstände der Wümme so niedrig wie nie

Otterstedter Dorfladen: Projekt zur Finanzierung ganz nah am Ziel

Otterstedter Dorfladen: Projekt zur Finanzierung ganz nah am Ziel

Bunte Ideen von Schultüten bis zu Neandertalern

Bunte Ideen von Schultüten bis zu Neandertalern

„Wir strampeln, ihr spendet“

„Wir strampeln, ihr spendet“

Kommentare