Andreas Milski managt diesen Sommer den Wakegarden am Oyter See

Wasserspaß ist eröffnet

Der Bremer „Wakeman“ Andreas Milski managt diesen Sommer die frisch eröffnete Wasserskianlage am Oyter See.

Oyten – Das Wasser spritzt in kleinen Fontänen zur Seite, wenn Max Johannsen auf seinem Wakeboard am Seil der mobilen Wasserskianlage durch die Fluten des Oyter Sees rauscht – einmal bis zum gegenüberliegenden Ufer und wieder zurück. Wassersportfans wie Max sind glücklich: Pünktlich zum langen Pfingstwochenende öffnete der Otterndorfer Anlagenbetreiber Ron Reimers wieder den Wakegarden am Oyter See – dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie mit besonderen Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen.

Das Management der Wasserski-Seilbahn und des angeschlossenen Bootsverleihs hat in Oyten in der frisch gestarteten zweiten Saison der Bremer „Wakeman“ Andreas Milski mit seiner Crew übernommen. Milski strahlt: „Jetzt wollen wir richtig durchstarten. Das Wetter ist doch ideal.“ An dem kleinen Sandstrandabschnitt hinter dem Haus der DRK-Wasserwacht ragt ein mobiler Steg mit Plattform in den See, von der die Wasserskiläufer starten. Das benötigte Material lagert in verschließbaren Containern, und davor sorgen Liegestühle im Sand für Strandfeeling.

Die elektrisch betriebene Anlage zieht die Wasserskifahrer und Wakeboarder am Stahlseil vom Startplateau quer über den See in Richtung Autobahn und auf dem gleichen Weg wieder zurück. „150 Meter Wasserlänge kann effektiv befahren werden“, berichtet Milski. „Wasserskifahren kann jeder lernen, unabhängig vom Alter. Nach einer Stunde können sich viele bereits auf dem Brett halten. Unsere Gäste statten wir mit Neoprenanzügen und mit Rettungswesten als Sicherung aus. Ein kleiner Wassergleiter, mit dem wir schnell zu jedem Punkt auf dem See gelangen, steht ständig bereit“, schildert der Wassersportler. Der Wakegarden sei jeden Tag geöffnet. „Die Saison dauert bis in den September hinein. Mal schauen, ob es auch einen goldenen Oktober gibt“, sagt Milski mit einem Schmunzeln – in der Hoffnung auf eine möglichst lange Saison am Oyter See.

Die Wasserskianlage wird in den kommenden Tagen übrigens noch wieder ergänzt um einen Aquapark mit aufblasbaren Turn- und Spielelementen sowie Rutschen im Wasser. Auch Kanus sowie Boards für das Stand-up-Paddling, das Paddeln im Stehen, bietet der Betreiber zur Ausleihe an.  woe

Infos

Alles Wissenswerte wie Öffnungszeiten, Angebote und Preise findet sich im Internet auf der Seite www.wakegarden-oyten.de.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Rückkehr nach Mallorca - ein Erfahrungsbericht

Rückkehr nach Mallorca - ein Erfahrungsbericht

Schöne Picknick-Plätze in Deutschland

Schöne Picknick-Plätze in Deutschland

Wie man Backups und Datenumzüge meistert

Wie man Backups und Datenumzüge meistert

Mit der App auf Motorrad-Tour

Mit der App auf Motorrad-Tour

Meistgelesene Artikel

Koks und Gras machen ihnen großen Spaß

Koks und Gras machen ihnen großen Spaß

Sogar Tennis-Ikone Rittner verstummte

Sogar Tennis-Ikone Rittner verstummte

Die duftende Königin

Die duftende Königin

Kampf um gleiche Rechte im Verein

Kampf um gleiche Rechte im Verein

Kommentare