Richtfest

Volles Haus am Erweiterungsbau der Oytener Ortsfeuerwehr

+

Oyten - Volles Haus zum Richtfest: Unter den Augen und dem Beifall der so ziemlich komplett angetretenen Freiwilligen Ortsfeuerwehr Oyten samt Nachwuchsabteilung war es am Donnerstagabend Bürgermeister Manfred Cordes und Ortsbrandmeister Jens Rebers vorbehalten, die symbolischen letzten Nägel ins Gebälk des Erweiterungsbaus am Oytener Feuerwehrhaus zu hämmern.

Zuvor hatten Handwerker den Richtkranz auf dem Dach befestigt und hatte Zimmermann Harm Claus den Glück bringenden Richtspruch aufgesagt.

Neben den Feuerwehrmitgliedern nahmen auch zahlreiche Vertreter von Rat und Verwaltung der Gemeinde Oyten sowie Architekt Peter Bischoff am Richtfest teil, das später bei Imbiss und Kaltgetränken im alten Teil des Oytener Feuerwehrhauses zünftig gefeiert wurde. Bürgermeister Cordes nutzte den Anlass, um das ehrenamtliche Engagement der Feuerwehrleute zu würdigen: Sie gingen für die Allgemeinheit buchstäblich durchs Feuer und seien immer zur Stelle, nicht nur, wenn's brenne: „Das ist gelebter Bürgersinn“, betonte Cordes.

Anpassung an moderne Erfordernisse

Mit dem Um- und Erweiterungsbau werde das künftig mehr als doppelt so große Oytener Feuerwehrgerätehaus den modernen Erfordernissen angepasst. In dem Neubau entstehen eine Fahrzeughalle für drei Lösch- und Einsatzfahrzeuge, umfangreiche Lagermöglichkeiten, Umkleide- und Sanitärbereiche für 80 Einsatzkräfte und ein großzügiger Aufenthaltsraum.

Wenn der Neubau fertig ist, wird der angrenzende Altbau umgebaut: Die Fahrzeughalle erhält neue Rolltore, der jetzige Schulungsraum und die Nebenräume werden zu Räumlichkeiten für die Jugendfeuerwehr und zu Besprechungsräumen umgebaut. Gesamtkosten für Um- und Erweiterungsbau: rund 2,2 Mio. Euro. Die Fertigstellung ist für Oktober/November geplant.

Holthusen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Stock-Car-Rennen in Martfeld

Stock-Car-Rennen in Martfeld

Einsatz in Marseille: Auto rast in Bushaltestellen

Einsatz in Marseille: Auto rast in Bushaltestellen

Barnstorfer Ballonfahrer-Festival mit Happy End

Barnstorfer Ballonfahrer-Festival mit Happy End

Meistgelesene Artikel

Oldie-Treffen in Vethem: Ein Mekka der Trecker-Fans 

Oldie-Treffen in Vethem: Ein Mekka der Trecker-Fans 

Scharnhorst: Vor 750 Jahren erstmals urkundlich erwähnt

Scharnhorst: Vor 750 Jahren erstmals urkundlich erwähnt

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Kommentare