Simsek sichert Grundversorgung in Oyten-Süd

„Frischmarkt“ an Bergstraße eröffnet

+
Musa Simsek freute sich über Glückwünsche und Kundenandrang zur Neueröffnung seines „Frischmarkts“ in Oyten-Süd.

Oyten - „Meine Nachbarin und ich freuen uns total über den neuen Einkaufsladen. Das hat uns hier oben am Berg so gefehlt. Wir gehen beide am Rollator. Damit kommt man nicht so einfach ohne Hilfe runter in den Ort zum Einkaufen.“ Nicht nur Gerda Otten ist hocherfreut über den Dienstag neu eröffneten „Frischmarkt“ an der Bergstraße in Oyten-Süd, der in dem Ortsteil jetzt die vermisste Nahversorgung mit allem, was man täglich so braucht, gewährleistet. Gleich am ersten Tag konnte Geschäftsinhaber Musa Simsek gestern volles Haus verbuchen.

Knackiges Obst und Gemüse, appetitlich dargeboten, Brot, Getränke, Konserven, Milchprodukte, Kaffee, deutsche, türkische und arabische Lebensmittel – es gibt alles und sogar einige Spezialitäten, die man sonst im Ort nicht bekommt. Rund 500 verschiedene Produkte und dazu Obst und Gemüse werden im „Frischmarkt“ angeboten und sollen im Umfang noch weiter optimiert werden.

Familie überwältigt vom Kundenansturm

Glückwünsche von der Gemeinde, von Kunden und Nachbarn gab es Dienstag zur Eröffnung reichlich, was darauf schließen lässt, dass sich alle über die Schließung dieser Versorgungslücke in Oyten-Süd freuen. Freundlich und ein bisschen überwältigt von dem Kundenansturm eilten Musa Simsek, seine Ehefrau und sein Sohn hin und her, zeigten Kunden, wo sie die einzelnen Waren finden können, eilten wieder zurück ans Kassenband, halfen beim Einpacken der Einkäufe und machten sich mit der Kundschaft bekannt.

Vor dem zuletzt längerzeitigen Leerstand der jetzigen „Frischmarkt“-Räumlichkeiten war im vorderen Bereich eine Bäckereifiliale ansässig. Nun wurden die hinteren Flächen einschließlich Kühlraum dazugenommen, hell und freundlich ausgestattet, sodass der Laden ansprechend und geräumig aussieht. Musa Simsek ist Bremer, betrieb fast 30 Jahre einen Lebensmittelladen in Bremen-Nord und kann so auf eine lange Berufserfahrung zurückblicken. In dem Standortwechsel nach Oyten-Süd sieht er eine neue Herausforderung für sich und seine Familie, die ihn unterstützt. Geht es nach den Plänen von Musa Simsek, bleibt es nicht allein bei dem „Frischmarkt“. Nebenan ist eine Fahrschule ansässig. Geht die mal raus, könnte er sich dort eine Bäckerei vorstellen und auch eine Paketannahmestelle, vielleicht mit Zeitungs- und Zeitschriftenangebot, um die Nahversorgung auszudehnen, was für den Ortsteil einen weiteren Gewinn darstellen würde. Aber das sei Zukunftsmusik.

Oyten-Süd - Ortsteil mit Potenzial

Oyten-Süd hält Musa Simsek für einen Ortsteil mit Potenzial. Eine Bekannte hatte ihn auf den Leerstand des Ladens aufmerksam gemacht und von dem Bedarf an Nahversorgung erzählt. Die Supermärkte in Oyten-Mitte sieht der neue Marktbetreiber in Oyten-Süd nicht als Konkurrenz: Berufstätige und ältere Herrschaften seien froh, direkt nebenan einkaufen zu können, wenn irgendwas im Kühlschrank aufgebraucht sei, ohne in den Ort hinunter zu müssen. Simsek legt Wert auf persönlichen Kontakt und hält gerne mal einen kleinen Plausch mit der Kundschaft.

Geöffnet ist der „Frischmarkt“ an der Bergstraße fürs Erste montags bis freitags von 8 bis 18.30 Uhr und samstags von 7.30 bis 14.30 Uhr. Eine Erweiterung der Zeiten ist noch denkbar. 

kr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Meistgelesene Artikel

Nasse Schwämme, volle Hosen, allerbeste Stimmung

Nasse Schwämme, volle Hosen, allerbeste Stimmung

Oldie-Treffen in Vethem: Ein Mekka der Trecker-Fans 

Oldie-Treffen in Vethem: Ein Mekka der Trecker-Fans 

Gospelchor Verden tritt zum Auftakt des Hafenkonzertes beim WSA auf

Gospelchor Verden tritt zum Auftakt des Hafenkonzertes beim WSA auf

Spiele für die Kleinen, Unterhaltung für die Großen

Spiele für die Kleinen, Unterhaltung für die Großen

Kommentare