Freitag Abschluss der SPD-Bürgerforen

„Vision 2040“ für Oytens Ortschaften

Oyten - Zu ihrem vierten Bürgerdialog „Mitmachen statt meckern“ hatte die SPD Oyten kürzlich in die Schützenhalle Sagehorn interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Ortsteil eingeladen.

Dabei waren in der gut besuchten Veranstaltung neben dem SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Ralf Großklaus und dem Ratsfraktionsvorsitzenden Heiko Oetjen auch Bürgermeister Manfred Cordes und der Sagehorner Ortsvorsteher Helmut Oetjen sowie weitere SPD-Kandidatinnen und -Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 11. September.

Die Verlegung des Bahnhaltepunktes Sagehorn nahm einen breiten Raum bei den Diskussionen ein. „Dabei stellte sich heraus, dass sich die Bevölkerung der Ortschaft inzwischen damit abgefunden hat, dass eine Verlegung des Haltepunktes unvermeidlich ist, damit überhaupt weiterhin Züge dort anhalten können“, berichtet SPD-Chef Großklaus.

Von den Bürgern eingefordert werde jetzt der Lärmschutz und die zugesagte Barrierefreiheit sowie ein Konzept für das alte Bahnhofsgebäude. Aus der Versammlung sei auch ein Bürgerzentrum für Sagehorn gefordert worden, wobei der Bahnhof als ideale Möglichkeit dafür angesehen werde.

Daraus entwickelte sich eine lebhafte Diskussion über die Entwicklung Sagehorns. „Wo wollen wir hin? Was soll hier geschehen und was nicht?“, fragte ein interessierter Bürger in die Runde, „das geht ja nicht nur uns in Sagehorn so, sondern auch in den anderen Ortsteilen stellt man sich sicher diese Frage.“ Den Ball nahm Heiko Oetjen auf und brachte es auf die Formel: „Vision 2040“.

Der SPD-Fraktionsvorsitzende und auch Partei-Chef Ralf Großklaus umrissen, wie es mit diesem Thema weiter gehen soll: „Wir wollen weiterhin in der Diskussion mit den Bürgerinnen und Bürgern bleiben. Sie wissen am besten, wo der Schuh in den einzelnen Ortsteilen drückt. Gemeinsam machen wir eine Stärken- und Schwächen-Analyse und entwickeln dann daraus ein Zukunftskonzept für jeden Ortsteil.“

Am kommenden Freitag, 27. Mai, lädt die SPD Oyten zur Abschluss-Veranstaltung der Aktion „Mitmachen statt meckern“ ein. Es werden dabei die Impulse aus den vier bisherigen Versammlungen zusammengetragen und gemeinsam bewertet. „Gerne können auch noch neue Aspekte eingebracht werden“, so Großklaus. Los geht’s am Freitag um 19 Uhr im Gasthaus „Zum Alten Krug“ in Oyten.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

Rettungshundeführer trainieren mit ihren Supernasen im Kletterpark Verden

Rettungshundeführer trainieren mit ihren Supernasen im Kletterpark Verden

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Unfall mit vier Lkw: A1 bei Oyten in Richtung Hamburg gesperrt

Unfall mit vier Lkw: A1 bei Oyten in Richtung Hamburg gesperrt

Wo Wildbienen nisten, müssen Spielplätze ruhen

Wo Wildbienen nisten, müssen Spielplätze ruhen

Kommentare