Begegnungsstätte, Café und Kiosk denkbar

"Villa Rotstein" im Fokus der Sagehorner Dorfgemeinschaft

Oyten - Die sogenannte „Villa Rotstein“ am Ende der Sagehorner Dorfstraße steht nicht nur im Zentrum eines möglichen Park-&-Ride-Parkplatzes an der geplanten neuen Bahnstation und damit einer eventuellen Nutzung für Bahnfahrer, sondern auch fest im Fokus bei der Sagehorner Dorfgemeinschaft für eine öffentliche Nutzung zumindest einiger Räume.

Nachdem die Dorfgemeinschaft diesen Wunsch im Rahmen ihrer Teilnahme am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ herausgearbeitet hat, beantragt nun die SPD-Fraktion im Oytener Gemeinderat, Teile der „Villa Rotstein“ und des Außengeländes der Dorfgemeinschaft Sagehorn zur Verfügung zu stellen.

Darüber berät als erstes der Fachausschuss für Jugend, Kultur, Soziales, Senioren und Sport (JuKSSS) in seiner öffentlichen Sitzung am Montag, 13. November, ab 19.30 Uhr im Rathaus in Oyten.

Erheblicher Sanierungsbedarf

Seit vielen Jahren nutzt die Gemeinde Oyten das vom Zahn der Zeit kräftig angenagte alte Bahnwärterhaus für die Unterbringung von Obdachlosen und Flüchtlingen. Fünf Wohnungen sind in dem roten Backsteingebäude eingerichtet, die sich auf drei Etagen verteilen und insgesamt Platz für 19 Personen bieten. Aktuell sind nach Angaben der Gemeindeverwaltung zehn Menschen dauerhaft in der „Villa Rotstein“ untergebracht.

Aber: Ganz „unabhängig von der Nutzung als Dorfgemeinschaftshaus oder als Flüchtlingsunterkunft besteht ein erheblicher Sanierungsbedarf“, erklärt die Verwaltung. Der Landkreis Verden habe erhebliche Brandschutzmaßnahmen eingefordert, außerdem sei der Zugang nicht barrierefrei.

Prüfen, ob Sanierung vertretbar ist

Sinnvoll sei daher zunächst eine Bestandsaufnahme des Gebäudes mit Feststellung des Sanierungsbedarfs – samt Kostenkalkulation. Auf dieser Basis könne dann erstmal entschieden werden, ob eine Sanierung wirtschaftlich überhaupt vertretbar sei.

„Unabhängig davon ist aber auch die Frage zu klären, ob in der Ortschaft Sagehorn Räumlichkeiten für die Dorfgemeinschaft erforderlich sind – beziehungsweise ob diese von der Gemeinde Oyten vorzuhalten sind“, schreibt Fachbereichsleiter Daniel Moos in der Beratungsvorlage für den Ratsfachausschuss. 

In die Überlegungen zur Schaffung von Räumlichkeiten für die Dorfgemeinschaft sollte nach seinen Worten auch einbezogen werden, dass durch die Verlagerung des Haltepunkts Bahnhof Sagehorn auch für den Schützenverein Sagehorn Bedarfe entstehen, die einbezogen werden könnten.

Verwaltung: Gesamtbetrachtung ist angesagt

Die neue Bahnstation soll direkt vor der Haustür des Schützenvereins entstehen, der durch den Ankauf der alten Tennishalle durch die Gemeinde bereits seinen Festsaal verloren hat.

Alles in allem ist also aus Sicht der Gemeindeverwaltung eine Gesamtbetrachtung der Situation angesagt. Zu klären sei dann auch, wo und in welcher Form Obdachlose und geflüchtete Menschen künftig untergebracht werden sollten, wenn die „Villa Rotstein“ insgesamt oder zu Teilen einer anderen Nutzung zugeführt werde.

SPD sieht vielfältige Nutzungsmöglichkeiten

Welche Möglichkeiten die Sagehorner Dorfgemeinschaft für das Gebäude sieht, listet die SPD-Fraktion in ihrem Umnutzungsantrag auf: Begegnungsstätte für Bürger, örtliche Vereine und Organisationen; Café und Kiosk – unter anderem für wartende Bahnpassagiere –; Treffpunkt für den mobilen Lebensmittelverkauf; Aufenthaltsraum am Schnittpunkt von Schiene und Straße – auch für Nutzer und Fahrer des Bürgerbusses.

Für die Organisation von Betrieb und Unterhaltung biete sich die Gründung eines gemeinnnützigen Trägervereins „Villa Rotstein“ durch engagierte Bürger an. Die SPD sieht in dem Projekt „eine außerordentliche Chance zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements“ und macht sich für eine finanzielle und organisatorische Unterstützung durch die Gemeinde stark – unter Einbeziehung möglicher Zuschüsse von Kreis und Land.

Rubriklistenbild: © Woelki

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Stimmungsvolle Weihnachtsgala in der Grundschule Hoya

Stimmungsvolle Weihnachtsgala in der Grundschule Hoya

Alles über die Computermaus

Alles über die Computermaus

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Skifahren in Neuengland: Kleine Berge, große Vielfalt

Skifahren in Neuengland: Kleine Berge, große Vielfalt

Meistgelesene Artikel

Kinder-Second-Hand-Basars überreicht 650 Euro an „Café Wir in Achim“

Kinder-Second-Hand-Basars überreicht 650 Euro an „Café Wir in Achim“

„Das erste Buch“ wird an alle Erstklässler in Oyten und Sagehorn verschenkt

„Das erste Buch“ wird an alle Erstklässler in Oyten und Sagehorn verschenkt

Unbekannter verschenkt in Verden Teddy an kleines Mädchen

Unbekannter verschenkt in Verden Teddy an kleines Mädchen

Luttumer Grundschüler setzen Zwiebeln

Luttumer Grundschüler setzen Zwiebeln

Kommentare