Verursacher verwechselt Abfahrten

Unfall durch abruptes Einfädeln auf die A1

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Oyten - Auf der A1, in Höhe der Abfahrt Oyten, kam es am Sonnabendmorgen zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Ein 63-Jähriger aus Cappeln war mit seinem Ford Ka in Richtung Bremer Kreuz unterwegs, als er nach ersten Ermittlungen der Polizei den Autobahnparkplatz Oyten ansteuern wollte.

Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr er aber auf den einige Hundert Meter davor gelegenen Verzögerungsstreifen der Anschlussstelle Oyten. Anstatt dort abzufahren, setzte der 63-Jährige seinen Weg mit mäßiger Geschwindigkeit auf dem Standstreifen fort. Bei zähflüssigem Verkehr lenkte er seinen Wagen dann plötzlich wieder auf den Hauptfahrstreifen, um weiter in Richtung Münster zu fahren.

Ein 27-Jähriger aus Schwerin war mit seinem Seat in der gleichen Richtung unterwegs und konnte das Fahrmanöver des 63-Jährigen nicht erahnen. Trotz einer sofort eingeleiteten Vollbremsung stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Durch den Aufprall wurde der Ford Ka über alle drei Fahrstreifen in die Mittelschutzplanke befördert.

In der Folge musste ein 56-jähriger Autofahrer aus Schleswig-Holstein nach rechts dem Ford Ka ausweichen. Dabei touchierte er den BMW eines 22-Jährigen aus Hamburg. Durch den Auffahrunfall verletzte sich der Ford-Fahrer. Rettungskräfte brachten ihn in ein örtliches Krankenhaus.

Der Ford Ka und der Seat waren nicht mehr fahrbereit und mussten abtransportiert werden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf circa 16000 Euro. Durch den Unfall kam es kurzzeitig zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Bereich der Anschlussstelle Oyten.

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Betrunkener Schwertransport-Begleiter verursacht Unfall auf A27

Betrunkener Schwertransport-Begleiter verursacht Unfall auf A27

Reh ausgewichen: Audi Cabrio überschlägt sich drei Mal 

Reh ausgewichen: Audi Cabrio überschlägt sich drei Mal 

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Kommentare