Haftbefehl erlassen

Versuchter Raub in Bassen: Bedrohte Angestellte trifft auf Verdächtigen - Festnahme

+
Nach dem versuchten Überfall in Oyten-Bassen meldet die Polizei einen Ermittlungserfolg.

Ein unbekannter Mann hat in Oyten-Bassen versucht, eine Bäckerei zu überfallen. Jetzt meldet die Polizei einen Ermittlungserfolg.

Update, 3. Februar: Nach dem versuchten Raubüberfall auf eine Bäckerei in Oyten-Bassen meldet die Polizei Achim einen Ermittlungserfolg. Ein 24 Jahre alter Tatverdächtiger ist festgenommen worden, heißt es am Montag von der Polizei.

Die bedrohte Angestellte der Bäckerei an der Großen Straße in Oyten-Bassen habe den Räuber in der vergangenen Woche zufällig getroffen und wiedererkannt. Aufgrund der Fluchtgefahr des 24-Jährigen erließ das Amtsgericht Achim Haftbefehl. Beamte der Polizei Achim nahmen den Tatverdächtigen am Samstag vorläufig fest.

Eine Richterin des Landgerichts Verden erließ noch am Samstag Haftbefehl gegen den 24 Jahre alten Mann. Nun sitzt er in Untersuchungshaft. Der Tatverdächtige, der die 44 Jahre alte Angestellte mit einer Schusswaffe bedrohte, forderte die Herausgabe von Bargeld. (jdw)

Versuchter Raub in Oyten-Bassen: Täter bedroht Angestellte mit Waffe

Erstmeldung, 24. Januar: Nach derzeitigen Erkenntnissen betrat der Unbekannte am Freitag gegen 17.50 Uhr die Bäckerei an der Großen Straße in Bassen und forderte Bargeld von der 44 Jahre alten Angestellten. Er bedrohte die Frau mit einer Waffe.

Die Angestellte verweigerte die Herausgabe und lief dem Mann hinterher, als dieser flüchtete. Ein Passant wurde auf die Situation aufmerksam und konnte dem Tatverdächtigen ebenfalls ein Stück folgen. Fahndungsmaßnahmen verliefen dennoch erfolglos, teilt die Polizei mit.

Die Angestellte wurde leicht verletzt und durch Rettungskräfte vor Ort medizinisch versorgt.

Versuchter Raub in Bassen: Täterbeschreibung

Der Mann ist etwa 1,70 Meter groß und schlank. Er war mit einer dunklen Jacke mit Kapuze, einer braunen Hose und einem grünen Schal bekleidet. Der Mann sprach akzentfrei Deutsch. Nach ersten Erkenntnissen könnte der Unbekannte mit einem Fahrrad zum Tatort gekommen sein.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04202/9960 bei der Polizei in Achim zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Mit diesen Kartoffeltricks kochen Sie die Knolle noch leckerer

Mit diesen Kartoffeltricks kochen Sie die Knolle noch leckerer

BIB Syke 2020 - der Donnerstag auf der Berufsinformationsmesse

BIB Syke 2020 - der Donnerstag auf der Berufsinformationsmesse

Karneval gestartet - Gedenken an die Opfer von Hanau

Karneval gestartet - Gedenken an die Opfer von Hanau

Meistgelesene Artikel

Hirsch verendet in Weidezaun bei Dörverden: Nabu weist auf Aktion hin

Hirsch verendet in Weidezaun bei Dörverden: Nabu weist auf Aktion hin

54,84 Tonnen Papier gesammelt

54,84 Tonnen Papier gesammelt

Mit dem „Timmobil“ auf Wahlkampftour

Mit dem „Timmobil“ auf Wahlkampftour

Spaß am Lesen fördern – Rotary Club überreicht Bücher an Schüler der Nicolaischule

Spaß am Lesen fördern – Rotary Club überreicht Bücher an Schüler der Nicolaischule

Kommentare