Leuchtender Konvoi

Trecker auf Lichterfahrt durch Oyten

Leuchtende Trecker
+
Auf der Hauptstraße in Oyten tuckerten die geschmückten Trecker los.

In einem leuchtenden Konvoi rollten am Sonntagnachmittag mehr als 50 weihnachtlich geschmückte Traktoren durch Oyten und Bassen. Die von vielen Schaulustigen am Straßenrand verfolgte Lichterfahrt hatte die Landjugend Wümme-Weser organisiert. Zum Start versammelten sich die Landwirte aus Oyten, Ottersberg und Achim auf einem Supermarktparkplatz an der Hauptstraße in Oyten. Endstation war dann am frühen Abend in Bassen.

Zu den Teilnehmern gehörte einmal mehr auch Rene Lange aus Grasdorf, der vorne an seinem Schlepper einen großen Nussknacker installiert hatte. „Vor Jahren haben wir mit zehn Traktoren angefangen“, erinnert sich der Junglandwirt an den Beginn der Lichterfahrten. „An den Schleppern befestigten wir damals Lichterketten und fuhren durch die Gegend. Das hat Freude gemacht. Inzwischen nimmt die Zahl der Teilnehmer immer mehr zu. Bei vielen kommt die Aktion gut an“, freut sich Lange über die Resonanz sowohl von Berufskollegen als auch von winkenden und klatschenden Zuschauern an den Straßen. In einer langen Reihe tuckerten die leuchtenden und blinkenden Trecker am Sonntag durch das Gemeindegebiet. Einige hatten auch eine Musikanlage an Bord, um weihnachtliche Klänge zu verbreiten. Ab und zu drückte einer auf die Hupe, ansonsten verlief die Tour besinnlich. Die nächsten Lichterfahrten folgen bei Einbruch der Dämmerung am 17. Dezember im Bereich Otterstedt und am 18. Dezember in Fischerhude und Umgebung.

Rene Lange

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Glasfaser in Verden: Hausbesitzer reagieren irritiert

Glasfaser in Verden: Hausbesitzer reagieren irritiert

Glasfaser in Verden: Hausbesitzer reagieren irritiert
Wo im Kreis Verden die Hotspots liegen

Wo im Kreis Verden die Hotspots liegen

Wo im Kreis Verden die Hotspots liegen
Zu viele Steine in Langwedel und Daverden verlegt

Zu viele Steine in Langwedel und Daverden verlegt

Zu viele Steine in Langwedel und Daverden verlegt
Halterin aus Morsum ärgert sich über freilaufende Hunde

Halterin aus Morsum ärgert sich über freilaufende Hunde

Halterin aus Morsum ärgert sich über freilaufende Hunde

Kommentare