Imbisswagen zerstört / Ein Verletzter

Spektakulärer Auffahrunfall auf der A1 Richtung Bremen

Oyten-Bassen - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Samstagmorgen auf der Autobahn 1 in Richtung Bremen. Ein Mann wurde dabei leicht verletzt, die A1 musste für die Bergung der Fahrzeuge und Säuberung vier Stunden gesperrt werden.

Ein 68-jähriger Zevener befuhr mit seinem Auto samt Imbiss-Anhänger den rechten Fahrstreifen der A1 in Richtung Bremen. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr ein nachfolgender, 53-jähriger Taxi-Fahrer, auf den Anhänger auf. Durch den Zusammenstoß kippte das Zugfahrzeug auf die Seite und kam auf dem Seitenstreifen zum Stehen.

Daraufhin löste sich der Anhänger vom Zugfahrzeug und schleuderte auf den linken Fahrstreifen. Ein sich mit hoher Geschwindigkeit nähernder BMW konnte dem Anhänger auf dem linken Fahrstreifen nicht mehr ausweichen. Es kam zu einem weiteren Zusammenstoß, bei dem der Anhänger zerstört wurde. Teile des Anhängers sowie sein Inhalt verteilten sich über alle drei Fahrstreifen. Mindestens ein großes Blechteil flog in den Gegenverkehr.

Diverse, derzeit noch unbekannte Verkehrsteilnehmer fuhren über die Fahrzeugteile. Der Fahrer des Pkw-Gespanns wurde durch den Verkehrsunfall leicht verletzt. Alle beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden etwa 45.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Debatte über Brexit-Gesetz im britischen Oberhaus

Debatte über Brexit-Gesetz im britischen Oberhaus

eCommerce verändert den Designmarkt für Möbel

eCommerce verändert den Designmarkt für Möbel

Wie werde ich Florist/in?

Wie werde ich Florist/in?

Tag des Ehrenamtes in Kirchlinteln

Tag des Ehrenamtes in Kirchlinteln

Meistgelesene Artikel

Fleischrindertage: Mister Verden ist Schwergewicht

Fleischrindertage: Mister Verden ist Schwergewicht

Prügelei unter Jugendlichen ruft Polizei auf den Plan

Prügelei unter Jugendlichen ruft Polizei auf den Plan

Zufriedene Veranstalter und Züchtern bei „Verdener Spätlese“ 

Zufriedene Veranstalter und Züchtern bei „Verdener Spätlese“ 

Nach 60 Jahren in neuen Räumen – ohne Zelle

Nach 60 Jahren in neuen Räumen – ohne Zelle

Kommentare