Fahrer fährt auf Lkw auf

Sekundenschlaf auf der A1: Zwei 18-Jährige verletzt

Oyten - Zwei 18-Jährige wurden am Donnerstag bei einem Autounfall auf der A1 verletzt. Der Fahrer fiel nach eigenen Angaben in einen Sekundenschlaf und fuhr auf einen Lkw auf. 

Die jungen Männer waren gegen 18.15 Uhr auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Oyten und Posthausen in Richtung Hamburg unterwegs, teilt die Polizei mit. Der 18-jährige Fahrer fiel nach eigenen Angaben in einen Sekundenschlaf und fuhr auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug auf. Der Fahrer wurde leicht verletzt, sein gleichaltriger Beifahrer erlitt schwere Verletzungen. Beide kamen ins Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt Schätzungen zufolge rund 20.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr

Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr

Mühlentag an der Stührmühle

Mühlentag an der Stührmühle

Große Resonanz beim Mühlentag in Labbus

Große Resonanz beim Mühlentag in Labbus

Mühlenfest in Eystrup

Mühlenfest in Eystrup

Meistgelesene Artikel

Flohmarkt in Dörverden: Sonnenschirme unverkäuflich

Flohmarkt in Dörverden: Sonnenschirme unverkäuflich

Angler fischt Granate aus der Alten Aller

Angler fischt Granate aus der Alten Aller

Hafensänger schenken Familie aus Wahnebergen Hoffnung

Hafensänger schenken Familie aus Wahnebergen Hoffnung

Familie Lindhorst entlässt Adoptiv-Reh Fine in die Freiheit

Familie Lindhorst entlässt Adoptiv-Reh Fine in die Freiheit

Kommentare