Fahrer fährt auf Lkw auf

Sekundenschlaf auf der A1: Zwei 18-Jährige verletzt

Oyten - Zwei 18-Jährige wurden am Donnerstag bei einem Autounfall auf der A1 verletzt. Der Fahrer fiel nach eigenen Angaben in einen Sekundenschlaf und fuhr auf einen Lkw auf. 

Die jungen Männer waren gegen 18.15 Uhr auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Oyten und Posthausen in Richtung Hamburg unterwegs, teilt die Polizei mit. Der 18-jährige Fahrer fiel nach eigenen Angaben in einen Sekundenschlaf und fuhr auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug auf. Der Fahrer wurde leicht verletzt, sein gleichaltriger Beifahrer erlitt schwere Verletzungen. Beide kamen ins Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt Schätzungen zufolge rund 20.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel

Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel

Meistgelesene Artikel

Bundesbeste als Azubi im Gastgewerbe

Bundesbeste als Azubi im Gastgewerbe

Dreisten Fahrraddiebstahl mutig angezeigt

Dreisten Fahrraddiebstahl mutig angezeigt

„Keen Thema“ – Völk'ser Platt mit Erfolgsstück in die Saison

„Keen Thema“ – Völk'ser Platt mit Erfolgsstück in die Saison

Konfirmanden im Einsatz für Brot für die Welt

Konfirmanden im Einsatz für Brot für die Welt

Kommentare