Auto überschlägt sich auf A1 - Fahrer schwer verletzt

+
Der Opel Corsa blieb nach den Überschlägen im seitenraum der A1 liegen.

Oyten - Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen auf der A1 kurz hinter der Ausfahrt Oyten ereignet. Der 27-jährige Fahrer eines Opel Corsa überschlug sich mehrfach mit seinem Fahrzeug und erlitt dabei schwerste Verletzungen.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann auf der linken Spur in Richtung Hamburg unterwegs, als er gegen 8.40 Uhr zwischen den Anschlussstellen Oyten und Posthausen aus ungeklärter Ursache zunächst leicht gegen die Mittelschutzplanke stieß und anschließend gänzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Sein Wagen schleuderte über alle drei Spuren und überschlug sich anschließend mehrfach im Seitenraum.

Schwerer Unfall auf der A1 bei Oyten

Der verletzte Mann wurde mit einem Rettungswagen in eine Bremer Klinik transportiert. Ein Rettungshubschrauber, der zunächst auf der A1 landete, wurde für den Transport des Verletzten nicht mehr eingesetzt. Am Auto entstand ein Totalschaden. Die Autobahn Richtung Hamburg wurde kurzzeitig voll gesperrt.

Mehr zum Thema:

Lätare-Spende in Verden

Lätare-Spende in Verden

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Kreatives mit Kehrseite inklusive

Kreatives mit Kehrseite inklusive

Rekordteilnahme an der Jubiläums-Frühjahrsjagd

Rekordteilnahme an der Jubiläums-Frühjahrsjagd

Luther und Störtebeker zanken über Wohltaten

Luther und Störtebeker zanken über Wohltaten

Kommentare