Ab Montag ist die Pestalozzistraße zu den Stoßzeiten für Elterntaxis gesperrt

Schranken startklar

Die elektronische Schranke an der Pestalozzistraße ist startklar und sperrt ab Montag zu den Stoßzeiten Elterntaxis aus. Auch die Hinweisschilder, die auf die temporäre Sperrung aufmerksam machen, werden dann nicht mehr abgeklebt sein.
+
Die elektronische Schranke an der Pestalozzistraße ist startklar und sperrt ab Montag zu den Stoßzeiten Elterntaxis aus. Auch die Hinweisschilder, die auf die temporäre Sperrung aufmerksam machen, werden dann nicht mehr abgeklebt sein.

Oyten – Insbesondere die Autos von bringenden und abholenden Eltern sorgen zu den Stoßzeiten für hohes Verkehrsaufkommen auf der Pestalozzistraße – und damit für eine Gefährdung von Kindern und Jugendlichen, die hier die Kindertagesstätte, Grundschule oder IGS besuchen und auf der Pestalozzistraße zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sind. Damit ist jetzt Schluss:

Am Montag gehen die Schrankenanlagen auf der Pestalozzistraße und der Stader Straße in Betrieb und sperren sogenannte Elterntaxis künftig aus. Das teilt die Gemeinde Oyten mit.

Um mehr Sicherheit für die jüngsten Verkehrsteilnehmer zu schaffen, hatte Oyten vor rund einem Jahr in einem zweiwöchigen Probebetrieb eine Schrankenlösung für den Bereich vor der Kita und den Schulen an der Pestalozzistraße getestet. „Ziel des Versuchs war es, den Verkehr zu minimieren und zu testen, ob sich hierdurch eine erhöhte Sicherheit für die Kinder und Jugendlichen ergibt“, erinnert Daniel Moos, Fachbereichsleiter der Gemeindeverwaltung, an die Anfänge der Projektidee.

Die Testphase, die überregional für mediales Aufsehen gesorgt hatte, sei erfolgreich abgeschlossen worden. In den anschließenden Auswertungen und politischen Beratungen sei schnell klar geworden, dass dauerhaft eine Schrankenanlage auf der Stader Straße in Höhe der Sportanlage und auf der Pestalozzistraße kurz hinter der Einfahrt aus Richtung Lindenstraße installiert werden sollte, so Moos. Die Installationsarbeiten sind nach Informationen aus dem Rathaus jetzt abgeschlossen. Und nachdem „alle Tests positiv verlaufen sind“, wie Moos bekräftigt, sollen die Schranken nun am Montag, 8. Februar, in Betrieb gehen. Der Gemeindeverwaltung zufolge werden die Schranken an Schultagen jeweils morgens in der Zeit von 7.15 bis 8.15 Uhr und ab mittags von 12 bis 15.30 Uhr heruntergelassen.

„Für das Bringen und Abholen der Kinder steht ausreichend Parkfläche an der Sportanlage Stader Straße zur Verfügung“, betont Moos.

Die Verwaltung weist noch einmal darauf hin, dass eine Einfahrt in das Gebiet zu den Sperrzeiten ab sofort nur noch möglich ist, wenn dafür eine Ausnahmegenehmigung bei der Gemeinde beantragt wurde. Die Schranke arbeitet mit elektronischem Kennzeichenabgleich. Nur mit hinterlegtem Kennzeichen öffnet sie sich für eine Durchfahrt. Ausnahmegenehmigungen haben neben den Schulbussen unter anderem pädagogisches Personal und Kita-Eltern erhalten.  pee

Die elektronische Schranke an der Pestalozzistraße ist startklar und sperrt ab Montag zu den Stoßzeiten Elterntaxis aus. Auch die Hinweisschilder, die auf die temporäre Sperrung aufmerksam machen, werden dann nicht mehr abgeklebt sein.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

„System des Drucks“? Amazon-Sprecher kontert Kritik am Online-Händler

„System des Drucks“? Amazon-Sprecher kontert Kritik am Online-Händler

„System des Drucks“? Amazon-Sprecher kontert Kritik am Online-Händler
Verdener Domplatz in Partystimmung

Verdener Domplatz in Partystimmung

Verdener Domplatz in Partystimmung
Scheunenbrand in Riede: Rauch viele Kilometer weit sichtbar

Scheunenbrand in Riede: Rauch viele Kilometer weit sichtbar

Scheunenbrand in Riede: Rauch viele Kilometer weit sichtbar
Der Liebe wegen – Blender statt Virginia

Der Liebe wegen – Blender statt Virginia

Der Liebe wegen – Blender statt Virginia

Kommentare