Sagehorner Weihnachtsmarkt bei Lueßen und auf der Dorfstraße lockt viel Publikum

Feuerkörbe wärmen Hände und Herzen

+
Auch Trödel gab es beim Sagehorner Weihnachtsmarkt.

Sagehorn - Feuerschalen und kleine Buden auf der gesperrten Dorfstraße, Blasmusik und Lichter, wohin man hörte und schaute... – mit gemütlichem Flair und deutlich erweitert präsentierte sich am 2. Adventssonntag der Sagehorner Weihnachtsmarkt.

Spielte sich das adventliche Marktgeschehen in den vergangenen Jahren auf dem geschmückten Innenhof der Altenpension Lueßen ab, so klinkte sich diesmal die neue Dorfgemeinschaft „Wir Sagehorner“ mit in die Festgestaltung ein, erweiterte den Markt von Lueßens Hof bis auf die in diesem Abschnitt gesperrte Sagehorner Dorfstraße hinaus und verlieh dem Weihnachtsmarkt damit einen öffentlicheren Charakter. Zahlreiche Gäste fanden sich ein für Kaffee und Kuchen, für einen geselligen Plausch und für einen Rundgang entlang der Stände. An denen gab es allerhand zu entdecken. Handgearbeitete Wollsachen wie Handschuhe und Socken für die kalte Jahreszeit sowie dekorative Dinge fürs Haus wurden sowohl als Geschenke als auch für den Eigenbedarf gekauft.

An einem Stand mit Trödel wurden antiquierte Dinge für Haus und Garten feilgeboten, die Liebhaberherzen höher schlagen ließen, und auch adventliche Floristik fand ihre Abnehmer. Zwischendurch schaute mal der Nikolaus in Sagehorn vorbei, und mit zunehmender Dunkelheit kam eine heimelige Stimmung auf. Trotz Feuchtigkeit und Kälte sorgten die Feuerkörbe aber für Wärme und gewisse Romantik, die bei den Besuchern gut ankam.

kr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Werner Oedding aus Schülingen und die Folgen der Erdgasförderung

Werner Oedding aus Schülingen und die Folgen der Erdgasförderung

Kommentare