Radfahrer schwer verletzt

Oyten - Schwere Verletzungen trug am Mittwoch ein 27 Jahre alter Fahrradfahrer aus Achim davon, als er a, Nachmittag auf der Landesstraße 167 (Achimer Straße) auf Höhe der Autobahmeisterei Oyten mit einem Audi zusammenstieß.

Nach Angaben der Polizeidienststelle Oyten befuhr der Radfahrer den linken Fahrradweg Richtung Achim. Unterdessen wollte der 21-jährige Audi-Fahrer von der Anschlussstelle der Autobahn 1 aus Richtung Bremen kommend, links nach Oyten fahren. Beim Abbiegen übersah er den Fahrradfahrer, der frontal auf die Motorhaube fiel und auf der Fahrbahn vor dem Fahrzeug liegenblieb. Dabei zog er sich schwere Rückenverletzungen zu. Vorsichtshalber ließ man den Verletzten per Hubschrauber in eine Hamburger Spezialklinik für Rückenverletzungen bringen. Die Bergung des Verletzten zog etwa eine Stunde lang massive Verkehrsbehinderungen nach sich. Den Schaden am Fahrzeug schätzt die Polizei auf rund 1500 Euro. - ldu

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

134. Elite-Auktion in der Niedersachsenhalle

134. Elite-Auktion in der Niedersachsenhalle

Meisterhaftes „Moord-Kumplott“ der Achimer Speeldäl

Meisterhaftes „Moord-Kumplott“ der Achimer Speeldäl

Drei Bezirke blockieren bei Wahl in Achim

Drei Bezirke blockieren bei Wahl in Achim

Kommentare