Radfahrer schwer verletzt

Oyten - Schwere Verletzungen trug am Mittwoch ein 27 Jahre alter Fahrradfahrer aus Achim davon, als er a, Nachmittag auf der Landesstraße 167 (Achimer Straße) auf Höhe der Autobahmeisterei Oyten mit einem Audi zusammenstieß.

Nach Angaben der Polizeidienststelle Oyten befuhr der Radfahrer den linken Fahrradweg Richtung Achim. Unterdessen wollte der 21-jährige Audi-Fahrer von der Anschlussstelle der Autobahn 1 aus Richtung Bremen kommend, links nach Oyten fahren. Beim Abbiegen übersah er den Fahrradfahrer, der frontal auf die Motorhaube fiel und auf der Fahrbahn vor dem Fahrzeug liegenblieb. Dabei zog er sich schwere Rückenverletzungen zu. Vorsichtshalber ließ man den Verletzten per Hubschrauber in eine Hamburger Spezialklinik für Rückenverletzungen bringen. Die Bergung des Verletzten zog etwa eine Stunde lang massive Verkehrsbehinderungen nach sich. Den Schaden am Fahrzeug schätzt die Polizei auf rund 1500 Euro. - ldu

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Einfach abgestellt und abgehauen?

Einfach abgestellt und abgehauen?

Stadt will Teil der Liekenfläche kaufen

Stadt will Teil der Liekenfläche kaufen

Kommentare