Polizei sucht Zeugen

Kleintransporter verursacht Unfall auf der A1 bei Oyten

Oyten/A1 - Die Autobahnpolizei sucht einen bislang unbekannten Fahrer eines weißen Kleintransporters, der am Dienstagnachmittag auf der Autobahn 1 einen Unfall verursachte. Das Opfer wurde glücklicherweise nicht verletzt.

Gegen 17.35 Uhr befuhr ein 32 Jahre alter Mann aus Mölln (Schleswig-Holstein) mit seinem Audi A4 die A1 in Richtung Bremen. Zwischen dem Bremer Kreuz und dem Parkplatz Oyten wechselte nach seinen Angaben ein weißer Kleintransporter ohne zu blinken vom mittleren auf den linken Fahrstreifen, wo sich der Audi-Fahrer befand.

Dieser musste abbremsen, geriet auf nasser Fahrbahn ins Schleudern und prallte in die Mittelschutzplanke. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 7000 Euro. Der Kleintransporter-Fahrer setzte seine Fahrt unbehelligt fort. Die Autobahnpolizei Langwedel sucht nun Zeugen für den Unfall. Die Telefonnummer lautet: 04232/94 59 90.

Rubriklistenbild: © Holger Hollemann/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Zum Ritter in vier Tagen

Zum Ritter in vier Tagen

Bufdi Vincent Weber unterstützt Achimer Tafel-Team

Bufdi Vincent Weber unterstützt Achimer Tafel-Team

Neuer Forschungstrakt nahezu in trockenen Tüchern

Neuer Forschungstrakt nahezu in trockenen Tüchern

CDU-Schulexperte legt sich beim Wahlkampf-Finale ins Zeug

CDU-Schulexperte legt sich beim Wahlkampf-Finale ins Zeug

Kommentare