Tier nicht in Lebensgefahr

Unbekannte verletzen Pferd mit scharfem Gegenstand

Oyten - Unbekannte haben in der Nacht auf Montag einem Pferd in Oyten verletzt. Die Täter nutzten dafür einen scharfen Gegenstand, teilte die Polizei am Freitag mit.

Die Tat passierte auf einem umzäunten Paddock am Oyterdamm. Aufgrund des Verletzungsmusters und den Angaben einer Tierärztin geht die Polizei derzeit davon aus, dass dem Pferd die Verletzungen von einem Täter bewusst beigefügt wurden. Die Veterinärmedizinerin hat das Tier versorgt, Lebensgefahr besteht nach derzeitigem Stand nicht. 

Hinweise zum Motiv und zu dem Täter, der das Pferd mit einem unbekannten scharfkantigen Gegenstand verletzt hat, liegen nicht vor. Mögliche Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, werden von der Polizei gebeten, sich unter Telefon 04202/9960 beim Polizeikommissariat Achim zu melden.

dpa

Karte

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten

Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Meistgelesene Artikel

Seehund beißt Schwimmer in den Arm

Seehund beißt Schwimmer in den Arm

Gutachten widersprechen dem hochgelobten Lieken-Plan

Gutachten widersprechen dem hochgelobten Lieken-Plan

Postfiliale „bis auf Weiteres geschlossen“

Postfiliale „bis auf Weiteres geschlossen“

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Kommentare