Oytener SPD stiftet neues Schwanenpaar 

Helmut und Loki 2.0 im Wiesenpark

+
Heinz Schmutzer und Hermann Duhn (v.li.) beim Einsetzen des neuen Schwanenpaares Helmut und Loki im Oytener Wiesenpark.

Oyten - Pünktlich zu Beginn der wärmeren Jahreszeit hat wieder ein junges Schwanenpaar im Oytener Wiesenpark Einzug gehalten und damit die Nachfolge von Helmut I. und seiner Gefährtin Loki angetreten, die vor Jahren von den Oytener Sozialdemokraten gestiftet worden waren.

„Im vergangenen Jahr fiel einer der beiden alten Schwäne einem Angriff zum Opfer. Deshalb haben wir auf unserer Jahreshauptversammlung gesammelt, um ein neues Schwanenpaar für den Wiesenpark zu stiften“, berichtet Ralf Großklaus, Vorsitzender des Oytener SPD-Ortsvereins.

„Da Schwanenpaare sich ihr ganzes Leben lang treu bleiben und wir keine Beziehungsstreitigkeiten provozieren wollten, sind wir der Empfehlung von Geflügelzüchter Helmut Böse gefolgt, der uns zu einem neuen, bereits vertrauten Paar geraten hat“, ergänzt Großklaus.

An den Namen für die Schwäne, Helmut und Loki, als Hommage an Bundeskanzler a. D. Schmidt und seine Gattin, wird allerdings festgehalten.

„Wir wünschen dem jungen Schwanenpaar ein sehr langes glückliches Leben – und bitten Hundebesitzer herzlich, ihre Hunde im Wiesenpark möglichst an der Leine zu führen“, appelliert Großklaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Beachparty in Schwarme

Beachparty in Schwarme

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Kommentare