Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Oyten - Ein 29-jähriger Motorradfahrer ist am Montag bei einem Verkehrsunfall auf der Industriestraße in Oyten von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Ein 55-jähriger Fahrer eines Skoda fuhr den bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge vom Parkstreifen der Industriestraße in Richtung L 167 an. In dem Moment, als er kurz darauf nach links auf eine Firmengrundstück abbog, wollte ein nachfolgender 29-jähriger Motorradfahrer den Autofahrer überholen. Auf der linken Fahrspur kam es zum Zusammenstoß, wobei der Motorradfahrer stürzte und sich schwer verletzte.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 8000 Euro. Gegen den Autofahrer ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Körperverletzung. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Oyten unter Telefon 04207/1285 in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Betrunkener Schwertransport-Begleiter verursacht Unfall auf A27

Betrunkener Schwertransport-Begleiter verursacht Unfall auf A27

Reh ausgewichen: Audi Cabrio überschlägt sich drei Mal 

Reh ausgewichen: Audi Cabrio überschlägt sich drei Mal 

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Kommentare