Happy End mit Tierschützerin und eigenem Instagram-Account

„Fast & Furious“ mit Ferkel: Tier stürzt auf A1 aus Transporter und überlebt

Ein Ferkel hat am Donnerstagnachmittag auf der A1 bei Oyten einen actionreichen Stunt hingelegt: Es fiel während der Fahrt bei 80 bis 90 Stundenkilometern aus einem Tiertransporter, überschlug sich mehrfach und rutschte in den Seitenraum. 

Oyten - Wie sich das Ferkel aus dem holländischen Tiertransporter befreien konnte, ist unklar. Im Gegensatz zum Lkw-Fahrer bemerkte eine hinter dem Transporter fahrende Frau den „Schweine-Stunt“ und informierte die Autobahnpolizei. 

Zusammen mit den Beamten machte sich die Autofahrerin, die zugleich engagierte Tierschützerin ist, auf die Suche nach dem Schwein. Mit Erfolg: Das durch den Sturz leicht verletzte Ferkel wurde im Seitenraum neben der Autobahn gefunden und zu einem Tierarzt gebracht. 

Tierschützerin darf Ferkel behalten

Ein Anruf bei der zuständigen Firma in Holland ergab, dass der Tiertransporter-Fahrer das fehlende Ferkel noch gar nicht bemerkt hatte und inzwischen im Stau stand. Eine Rückkehr nach Oyten hätte für die anderen Tiere im Transporter eine zu große Belastung bedeutet. Insofern entschied die Firma, dass die Tierschützerin das Ferkel behalten darf, teilt die Polizei mit.

Der Instagram-Account des Glücksschweinchens

Das Glücksschwein, das mittlerweile den Namen Achim trägt, hat jetzt sogar seinen eigenen Instagram-Account. Dort zeigt es sich - anders als bei dem Stunt - äußerst entspannt und erholt sich erstmal von dem ganzen Stress:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Erholung von dem ganzen Stress @kreiszeitung.de @weser.kurier

Ein Beitrag geteilt von Achim (@achimdasgluecksschwein) am

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: So verbringen die Werder-Profis ihren Urlaub

Fotostrecke: So verbringen die Werder-Profis ihren Urlaub

"Pokémon Go" für Harry-Potter-Fans

"Pokémon Go" für Harry-Potter-Fans

"Gorch Fock" soll bis 2020 fertiggebaut werden

"Gorch Fock" soll bis 2020 fertiggebaut werden

15.000 mexikanische Soldaten kontrollieren an der US-Grenze

15.000 mexikanische Soldaten kontrollieren an der US-Grenze

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz der Polizei in Verden: Suche mit Hubschrauber nach Einbrechern

Großeinsatz der Polizei in Verden: Suche mit Hubschrauber nach Einbrechern

Schnell-Einsatz-Einheit des THW probt in Kirchlinteln den Ernstfall

Schnell-Einsatz-Einheit des THW probt in Kirchlinteln den Ernstfall

Radfahrerin schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Radfahrerin schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Schweißtreibende Ritterkämpfe beim Mittsommerfest am Domherrenhaus

Schweißtreibende Ritterkämpfe beim Mittsommerfest am Domherrenhaus

Kommentare