Unfall in Oyten

Unfallverursacher entfernt sich unerlaubt

Oyten - Ein bislang unbekannter Fahrer eines Kleintransporters verursachte am Donnerstag, gegen 11:45 Uhr, auf der Hauptstraße in Oyten einen Unfall und verließ den Unfallort anschließend unerlaubt. Die Polizei bittet um Hinweise von möglichen Zeugen.

Der Fahrer des Kleintransporters bog von der Schulstraße nach links auf die Hauptstraße ab, teilt die Polizei mit. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer 77 Jahre alte Ford-Fahrerin. Nach dem Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen kam die Ford-Fahrerin nach links von der Fahrbahn ab und prallte noch gegen einen geparkten Kia. Die 77-jährige Frau wurde durch den Aufprall leicht verletzt.

Der Fahrer des Transporters stellte sein Fahrzeug ab und entfernte sich gemeinsam mit einem männlichen Beifahrer zu Fuß vom Unfallort. Sowohl der Ford als auch der Transporter mussten abgeschleppt werden. Den entstandene Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 17.000 Euro.

Die Polizeistation Oyten ermittelt nun wegen Unfallflucht. Hinweise nehmen die Beamten unter Telefon 04207/1285 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Betrunkener Schwertransport-Begleiter verursacht Unfall auf A27

Betrunkener Schwertransport-Begleiter verursacht Unfall auf A27

Reh ausgewichen: Audi Cabrio überschlägt sich drei Mal 

Reh ausgewichen: Audi Cabrio überschlägt sich drei Mal 

Fahrer verursacht Unfall und flüchtet

Fahrer verursacht Unfall und flüchtet

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Kommentare