Oytener Geschäftshaus an Hauptstraße das Ziel

Einbrecher bleiben ohne Beute

Oyten - Ohne die erhoffte Beute sind Diebe geblieben, die in der Nacht zu Sonntag in ein Geschäftshaus an der Oytener Hauptstraße gelangten.

Der oder die Täter setzten laut Polizeimeldung die Alarmanlage des Gebäudes außer Betrieb und verschafften sich gewaltsam Zugang. Mitnehmenswerte Beute fanden die Eindringlinge offenbar nicht. Dennoch richteten sie Schaden in Höhe von rund 1500 Euro an, schätzt die Polizei. Wer in der Nacht zum Sonntag verdächtige Personen oder Fahrzeuge an der Hauptstraße beobachtet hat, wird gebeten, sich unter Telefon 04202/9960 an das Achimer Polizeikommissariat zu wenden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Meistgelesene Artikel

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Autobahnpolizei untersucht Lkw: „Liste des Schreckens“

Autobahnpolizei untersucht Lkw: „Liste des Schreckens“

21-Jähriger kündigt beim Finanzamt, um Schauspieler zu werden

21-Jähriger kündigt beim Finanzamt, um Schauspieler zu werden

Kommentare