Charity-Run: TV Oyten spendet 1007,50 Euro

Lauferlös für Engel

Oyten - Über eine Spende des TV Oyten in Höhe von 1007,50 Euro freuten sich jetzt die „Bremer Engel“. Die Stiftung unterstützt als mobile Familienhilfe schwerstkranke Kinder und deren Familien.

Das Geld stammt aus dem „1. Charity Run“ des TV Oyten, den Nele Siemers im Mai zum Abschluss ihres Freiwilligen Sozialen Jahres beim TV Oyten organisiert hatte (wir berichteten). Damals waren auf dem Sportplatz mehr als 100 Kinder und Jugendliche im Alter von 18 Monaten bis 17 Jahren rund 630 gesponserte Kilometer für den guten Zweck gelaufen.

Insgesamt konnten 1576 Runden mit den Sponsoren, die zumeist aus dem familiären Umfeld der Läuferinnen und Läufer kamen, abgerechnet werden, so dass am Ende der Betrag von 2015 Euro gesammelt wurde. Die eine Hälfte der Summe kam planmäßig der Jugendarbeit des TV Oyten zugute, die andere Hälfte sollte einem sozialen Zweck außerhalb des Vereins dienen – und Nele Siemers entschied sich für die „Bremer Engel“ als Empfänger. Mit dem „1. Charity Run“ des TV Oyten hatte die FSJlerin soziales Engagement und Sport verbinden wollen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Neue Tragödie im Mittelmeer

Neue Tragödie im Mittelmeer

Meistgelesene Artikel

Zwei Stunden in Arztpraxis gefangen

Zwei Stunden in Arztpraxis gefangen

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Mehrere Verletzte bei Unfall auf der A27

Kurzes Leben endet nach Zwangsarbeit am Galgen

Kurzes Leben endet nach Zwangsarbeit am Galgen

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Schlussstrich unter angebliche Sexaffäre

Kommentare