Keine Verletzten

A1: 21-Jähriger fährt auf Parkstreifen gegen einen Lkw

Oyten - Ein 21 Jahre alter Mann ist am Montagabend auf der Autobahn 1 mit seinem Fahrzeug gegen einen auf dem Parkstreifen stehenden Lkw gefahren. Es wurde niemand verletzt.

Der 21-Jährige sei zu weit nach rechts geraten, teilt die Polizei mit. Der dort stehende Lkw war ordnungsgemäß gesichert. Er hatte einen Reifenschaden zu beklagen. Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Der Sachschäden ist beträchtlich und dürfte laut Angabe der Autobahnpolizei Langwedel in etwa 25.000 Euro betragen.

Wenige Stunden zuvor musste die Autobahn 27 bei Walsrode vollständig gesperrt werden, da sich dort ein nahezu identischer Unfall ereignet hatte.

ml

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Sommerfest der SPD in Verden 

Sommerfest der SPD in Verden 

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Meistgelesene Artikel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Bäume stürzen auf L 155

Bäume stürzen auf L 155

Kommentare