20-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Oyten - Ein 20-jähriger Mann hat sich am vergangen Freitag bei einem Verkehrsunfall in Oyten schwere Verletzungen zugezogen. Sein 17-jähriger Beifahrer wurde ebenfalls verletzt.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, fuhren die beiden jungen Männer mit ihrem Auto auf der Straße An der Autobahn in Richtung Hamburger Straße. Den bisherigen Ermittlungen zufolge geriet der Wagen nach einem Überholvorgang beim Wiedereinscheren ins Schleudern, überfuhr ein Verkehrszeichen und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Während der 17-jährige Beifahrer mit leichten Verletzungen aus dem stark beschädigten Audi aussteigen konnte, erlitt der 20-Jährige schwere Verletzungen. Beide Insassen wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Absperrungen zur Sicherheit: Die Amtsgericht-Fassade bröckelt

Absperrungen zur Sicherheit: Die Amtsgericht-Fassade bröckelt

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Kommentare