Noch Glück im Unglück

+

Bassen - Reichlich Blechschaden ist am Freitagnachmittag bei einem Unfall auf der Moorstraße bei Bassen entstanden.

Ein 43-jähriger Skodafahrer war in Richtung Giersdorf unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit hohem Tempo einen geparkten Ford rammte. Anschließend schleuderte der Skoda in einen abgestellten Volkswagen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW auf die Seite gekippt und gegen einen Baum gedrückt.

Der Stamm brach ab und die Krone fiel hinunter. Der 43-jährige Unfallfahrer kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Insassen der geparkten Wagen hatten das sprichwörtliche Glück im Unglück: Nur Minuten vor dem Unfall hatten sie mit ihren Kindern die Fahrzeuge verlassen, um an einem Sommerfest der Grundschule Bassen teilzunehmen, das Lehrer, Eltern und Kinder etwas außerhalb auf einem weitläufigen Grundstück feierten. Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Schaden liegt deutlich im fünfstelligen Bereich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Kaktusfeigen richtig öffnen

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Meistgelesene Artikel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

Nasse Schwämme, volle Hosen, allerbeste Stimmung

Nasse Schwämme, volle Hosen, allerbeste Stimmung

Oldie-Treffen in Vethem: Ein Mekka der Trecker-Fans 

Oldie-Treffen in Vethem: Ein Mekka der Trecker-Fans 

Erst Finanzen für Liekenplan klären

Erst Finanzen für Liekenplan klären

Kommentare