Neestädter Speeldeel begeistert in Oyten

Millionärssuche löst Lachsalven aus

+
Auf der Bühne im Oytener Rathaussaal ging es auf der Suche nach dem „Milljonär in’t Huus“ turbulent zu.

Oyten - Wenn die Neestädter Speeldeel aus Bremen mit einem plattdeutschen Lustspiel in Oyten gastiert, garantiert das einen vergnüglichen Abend. So auch am Wochenende, als das Ensemble mit dem Dreiakter „En Milljonär in’t Huus“ im Rathaussaal für beste Unterhaltung sorgte.

Schauplatz war eine kleine dörfliche Kneipe, die mehr schlecht als recht lief. Einziger Lichtblick war Heike (Saskia Wendt), die Tochter des Wirts Peter Oltmann (Andreas Garves). Der betrieb nicht nur die Kneipe, in der er oft sein bester Gast war, sondern vermietete in seinem Haus auch noch drei Wohnungen. Und am liebsten hätte er die alten Mieter rausgeschmissen, um mit neuen Mietern mehr Geld reinzuholen. Dabei nahm er keine Rücksicht auf Verluste. Nicht bei Telse Neegenbroth, einer in die Jahre gekommenen Witwe (Margret Rink), nicht bei dem verblühten Fräulein Friebe (Friedel Mesert) und schon gar nicht bei dem Studenten Gerd Struck (Christian Schröder), der mit seiner Tochter anbändelte. Und dann war da noch Oltmanns Faktotum Fiede Maiboom (Hans-Dieter Lüllmann), der töffelig tat, aber ziemlich bauernschlau war. Alles änderte sich, als der Gastwirt in der Zeitung las, dass in seinem Hause eine nicht namentlich genannte Person Lottomillionär geworden sein sollte.

Oltmann witterte die Chance seines Lebens – und machte seinen betagten Mieterinnen nacheinander Heiratsanträge. Beide allerdings stellten sich nicht als Millionärinnen heraus, also servierte Oltmann sie wieder ab und ging dazu über, seine Tochter mit Faktotum Fiede zu verkuppeln... Mit seinen skrupellosen Methoden suchte der geldgierige Wirt weiter – bis er schließlich feststellen musste, dass es diesen vermeintlichen Millionär gar nicht gab...

Die Komik, mit der alle Schauspieler ihre Rollen gestalteten, trieb dem Publikum die Lachtränen in die Augen. Spontaner Applaus oder Buh-Rufe, wenn Oltmann auf der Bühne Frauen verunglimpfte, zeugten von der gebannten Aufmerksamkeit der Zuschauer.

kr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Das sind die verrücktesten Leichenwagen der Welt

Das sind die verrücktesten Leichenwagen der Welt

50 Jahre AMG: Vollgas von Anfang an

50 Jahre AMG: Vollgas von Anfang an

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Schlaumeier tauscht Verkehrsschilder aus

Schlaumeier tauscht Verkehrsschilder aus

Feierabend-Markt: „Ich sitze hier beim Wein und warte auf die Achimer“

Feierabend-Markt: „Ich sitze hier beim Wein und warte auf die Achimer“

19-Jährige prallt unangeschnallt frontal gegen Baum

19-Jährige prallt unangeschnallt frontal gegen Baum

Kommentare