Mirko Ulrich aus Oyten bei Planspiel in Berlin

Bundesparlamentarier für vier Tage

+
Der 17-jährige Schüler Mirko Ulrich aus Oyten hat auf Einladung der hiesigen SPD-Bundestagsabgeordneten Christina Jantz am Planspiel „Jugend im Parlament“ in Berlin teilgenommen.

Oyten / Berlin - Der 17-jährige Schüler Mirko Ulrich aus Oyten hat auf Einladung der hiesigen SPD-Bundestagsabgeordneten Christina Jantz am Planspiel „Jugend im Parlament“ in Berlin teilgenommen.

„Die Jugendlichen spielen die Arbeit im Deutschen Bundestag nach. Sie nehmen an Gremiensitzungen teil, erarbeiten Anträge und reden im Plenum“, schildert Christina Jantz.

Höhepunkt des viertägigen Programms für die jugendlichen Parlamentarier auf Zeit war eine wirklichkeitsgetreue Plenarsitzung im Deutschen Bundestag – geleitet durch den Bundestagspräsidenten Prof. Dr. Norbert Lammert.

„Es ist schwierig, alle Interessen unter einen Hut zu bekommen. Die Zeit als Abgeordneter war sehr spannend, aber auch stressig. Ich habe viel über den Bundestag gelernt und finde es toll, dass es solche Angebote für Jugendliche gibt“, so resümiert der Oytener Schüler Mirko Ulrich seine Berliner Erfahrungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Absperrungen zur Sicherheit: Die Amtsgericht-Fassade bröckelt

Absperrungen zur Sicherheit: Die Amtsgericht-Fassade bröckelt

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Kommentare