Mini-Hubschrauber vollführen Breakdance in der Luft

Mini-Hubschrauber vollführen Breakdance in der Luft

+
Mini-Hubschrauber vollführen Breakdance in der Luft

Wer am Pfingstsonntag am Oyter See nach oben schaute, der sah nicht nur Vögel am Himmel – sondern auch Hubschrauber-Modelle. Bis zu 150 Meter hoch stiegen sie in die Luft.

Denn der junge Verein Seepiloten, der seit zwei Jahren existiert, hatte zu seinem zweiten öffentlichen Treffen an den Oyter See eingeladen und bot den Besuchern eine ungewöhnliche Flugshow. Auf einem Bereich in der Nähe des Sees, der aus Sicherheitsgründen mit einem Netz und einer Auslaufzone abgetrennt war, bestaunten die Besucher die Flugmanöver der zahlreichen Hobbypiloten mit ihren ferngesteuerten kleinen Fliegern. Die Fluglenker zeigten ihren Gästen atemberaubende Kunststücke mit Loopings, Über-Kopf-Flugeinlagen oder spektakulären Zickzack-Manövern, die einem Breakdance in der Luft ähnelten.

Entstanden ist der Verein aus einer Interessengemeinschaft vor fünf Jahren. Immer mehr Hobbypiloten fanden sich am Oyter See ein, um mit ihren Modellen zu fliegen. Zum Flugtag erschienen mehrere Hundert Gäste, die den Hobbypiloten über die Schulter schauten, wie Lüder Lüssen, Chefpilot und damit Vorsitzender des jungen Vereins (s. Foto, hier mit Gastpilotin Jenny Brandt) mitteilte. Und er schob nach: „Die Resonanz ist wirklich super, dank auch des Sonnenwetters.“ Neben Hubschrauber- und Wasserflugzeugmodellen bot der Oyter Sven

Zornow Rundflüge seiner Drohne an. Das Live-Bild der Drohne über dem See sah der Betrachter entweder durch eine Videobrille oder auf einem Monitor. Die Gäste waren sichtlich beeindruckt, den See einmal aus der Vogelperspektive zu sehen zu bekommen.

woe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Kommentare