47-Jähriger löst Notschirm aus

Drachenflieger-Zusammenstoß in Bayern - Mann aus Oyten schwer verletzt

+

Schwangau/Oyten - In rund 300 Metern Höhe sind zwei Drachenflieger vor dem Tegelberg bei Schwangau in Bayern zusammengestoßen. Ein Mann aus Oyten wurde schwer verletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der 47-Jährige aus Oyten habe den Gleitschirm eines anderen Fliegers von hinten gerammt. Die Gleiter wurden dabei am Sonntag so schwer beschädigt, dass beide Piloten ihre Notschirme auslösen mussten. Während der gerammte 66-Jährige aus Augsburg die Notlandung gut überstand, überschlug sich der jüngere Mann beim Aufkommen. Er verletzte sich schwer und kam ins Krankenhaus.

Im Einsatz waren Beamte der Polizei Pfronten, der Bergwacht sowie Rettungskräfte des Bayerischen Roten Kreuzes.

dpa/Polizei

Mehr zum Thema:

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

Meistgelesene Artikel

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Günstige Wohnungen und Seniorenheim statt Wäldchen

Günstige Wohnungen und Seniorenheim statt Wäldchen

Thema Gesundheit lockt

Thema Gesundheit lockt

Unfall mit vier Lkw: A1 bei Oyten in Richtung Hamburg gesperrt

Unfall mit vier Lkw: A1 bei Oyten in Richtung Hamburg gesperrt

Kommentare