Landkreis installiert lange geforderte Blitzanlage

Fotoshooting an der Kita

+
Die neue Radarfalle am Kindergarten Sagehorn.

Sagehorn - Bitte lächeln, hier werden Sie geknipst! Das Motto gilt ab sofort an der Sagehorner Dorfstraße gleich hinter dem Ortseingang Oyten – zumindest für diejenigen, die mit ihren motorisierten Untersätzen mit mehr als den erlaubten 50 km/h von der Bahnbrücke in den Ort geprescht kommen. Jahrelang von Anliegern gefordert, ist sie jetzt da – die festinstallierte Blitzanlage in Tarnfarbengrün. Aufgebaut hat die Landkreisverwaltung die Radarfalle direkt hinter dem Gartenzaun der Kindertagesstätte Sagehorn.

„Die Anlieger möchten diese Anlage seit Jahren, weil hier zu schnell gefahren wird. Wir vom Landkreis haben dort auch einige Male Probemessungen durchgeführt. Nun hat auch die Polizeiinspektion Verden/Osterholz eingesehen, dass die Verkehrsteilnehmer auf dieser Straße zu schnell unterwegs sind“, sagte Christian Groth, Leiter des Fachdienstes Ordnung und Verkehr in der Kreisverwaltung Verden, „weil die Polizei nun ihr Okay gegeben hat, haben wir die stationäre Blitzanlage aufgebaut.“

Axel Junge, stellvertretender Chef der Oytener Gemeindeverwaltung, ergänzte: „Die Anlieger fordern die Blitzanlage seit mehr als zehn Jahren. Denn wenn die Verkehrsteilnehmer von der Brücke aus Richtung Bahnhof kommen, fahren viele mit überhöhter Geschwindigkeit am Kindergarten in den Ort hinein.“

Dieser notorischen Raserei soll nun Einhalt geboten werden. Mit der neuen Blitzanlage in Sagehorn, der insgesamt zehnten im ganzen Kreisgebiet, stehen einschließlich der beiden Radarfallen an der Landesstraße zwischen Oyten und Bassen jetzt bereits drei Blitzanlagen allein im Gebiet der Gemeinde Oyten. Ob die Anlage in Sagehorn allerdings immer „scharfgeschaltet“ ist, bleibt offen. Denn der Kreisverwaltung stehen für die zehn stationären Blitzanlagen nur vier Kamera-Messsysteme zur Verfügung, die wechselweise zum Einsatz kommen. Ob sich eines davon gerade im Blitzer vor ihm befindet, kann der Autofahrer nicht so schnell erkennen. Nur wenn er mit überhöhter Geschwindigkeit daran vorbeifährt und das System den Blitz auslöst, hat er eine sichere Gewissheit, die teuer wird. Aber allein der Anblick der Radarfalle bremst Verkehrsteilnehmer zumeist schon gut aus.

woe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Manchmal kitzelt's auch im Oyter See

Manchmal kitzelt's auch im Oyter See

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Auto überschlägt sich auf der A27 bei Verden

Auto überschlägt sich auf der A27 bei Verden

Kommentare